Bundeshaushaltsplan (Deutschland)

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Staatskasse)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Bundeshaushaltsplan in Deutschland wurde dazu gemacht, damit Comedians sich wieder auf Staatskosten (im warsten Sinne des Wortes) lustig machen zu können. Es ist zwar unnötig, da Politiker an sich manchmal Witzfiguren sind, aber irgendwas muss ja da stehen, damit sie sich toll fühlen: "Jawoll, wir haben Deutschland schon wieder um 10 Mrd. € ärmer gemacht".

Aufgabe

Der Bundeshaushaltsplan hat zwar keinen Sinn, aber es ist für Politiker immer toll, wenn sie große Zahlen sagen können, ohne sich über die Folgen bewusst zu werden. Außerdem führt der Bumdeshaushaltsplan immer zu großen Diskussionen und das ist Arbeitszeit der Politiker, und das kostet Lohn und das steht dann im Bundeshaushaltsplan, damit irgendwas drinsteht. Der Kostenpunkt "Voraussichtliche Kosten um den Bundeshaushaltsplan zu diskutieren." Das ist gleichzeitig der größte Kostenpunkt und diese Ausgaben können nicht durch Steuereinahmen finanziert werden.

Wortenstehung

Vermutlich ist das Wort Bundeshaushaltsplan eine Zusammensetzung aus bunt und haushalt (im Hausfrauensinn) und seinen Langeweile planen entstanden und sollte so eine Art Beschäftigungstherapie sein. Da zu der Zeit Merkel an die Macht kam, dachte sie sich: "Wenn ich Langeweile habe, dann mache ich Haushalt." Und bunt weil der Bundestag neu angestrichen werden sollte. Also ist es ein bunter Plan, um die Langeweile zu vertreiben.

Weie sieht's aus mit dem Bundeshaushalt?

Schlecht, da die Kosten um den Bundeshaushaltsplan zu diskutieren immer mehr explodieren. Das hat zur Folge, das Deutschland immer ärmer wird. Und wo Probleme sind, da gibt es Lösungen. In diesem Fall nur eine: Peter Zwegat (der Typ, der gerne mal ins Fernsehen wollte) oder aber ein Gesetz zur Zeitlichen Begrenzung von Bundeshaushaltsdiskussionen. Über dieses Gesetz kann allerdings erst abgestimmt werden, wenn der Bundeshaushalt fertig ist und das dauert bis nächstes Jahr.

Komentare

  • Stoiber: äh äh ähm äh äh ...
  • Merkel: "Lasst uns das mal diskutieren."
  • Westerwelle: "Bundeshaushaltsplan ist fertig? Der ist gut!!!"

Siehe auch