Spiegelwelten:UM-Spiel 2008 Republik Skelettküste vs. Japan (Viertelfinale)

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Iggyvignette.png

Seid gegrüsst, Fans! Ich, Iggy Guttapercha, hoffe, dass ihr alle supergut drauf seid, denn das Spiel wird bestimmt spannend! Ich begrüsse euch zum Spiel Japan – Republik Skelettküste, welches in Kürze anfängt! Zum Glück ist mein Mund wieder heil, deshalb kann ich hier wieder eine gute Moderation bringen.
Heute treffen zwei Mannschaften, die unterschiedlicher kaum sein könnten aufeinander: Japan, das von seiner großen Diversität lebt, und die Republik Skelettküste, die eiskalt kämpft. Wobei die Samurais und speziell Ninjawilli das ja auch machen.

Und jetzt kommen die Mannschaften, ach was: die Mannschaft und die Klappergestellschaft aufs Feld! Und unser Referee, Wassili Igorowitsch aus Russland!

1. Halbzeit

Wassili, nimmt die Pfeife in den Mund – also ich nehm’s zumindest an, sein Schnurrbart verdeckt meinen Blick auf seinen Mund – aber egal – ANPFIFF! Es geht los!

1. Spielminute

Sagittarius Klapper ist am Ball! Er rennt nach vorne, doch schon stellen sich ihm zwei Samurais in den Weg, Sagittarius holt mit dem Schwert aus – OHO! Die Samurais holen ebenfalls Schwerter unter ihren Kimonos, oder wie die Teiler die sie tragen auch heissen, hervor! Sagittarius scheint überrascht, seine Parade scheint etwas unsicher – er weicht etwas zurück – aber wo ist jetzt eigentlich der Ball?
Ah! Cleverer Schachzug der Japaner! Während Sagittarius abgelenkt war, schnappte sich eines dieser Pokémons den Ball! Aber Zacharias Klapper hat das anscheinend auch gerade bemerkt, auf jeden Fall nimmt er jetzt die Jagd auf!

7. Spielminute

Das Pokémon hat keine Chance mit diesen kurzen Beinen – Achtung, Zacharias, schau nach hin- aaah. Der Tritt von Godzilla müsste Zacharias eigentlich in die Stratosphäre beförder haben. Aber? Zacharias hängt ja an Godzillas Fuss, springt wieder auf den Boden und hält nach dem Ball Ausschau – hey, Godzilla, es gibt keinen Grund, in den Himmel zu schauen! Gott, ist das Vieh dämlich!

10. Spielminute

Jetzt hat ein Samurai den Ball übernommen, ich glaube das ist Pajero, aber was tut Ulrich Klapper da? Er steckt sein Schwert vor ihm in den Boden, was soll das bringen – jetzt beginnen die zwei zu fechten! Und der Ball liegt daneben – nein, Graveyard Klapper übernimmt und stürmt auf das Tor zu, doch die japanische Verteidigung ist bereit, er passt zu Zacharias, der rennt vor, doch schon ist die Verteidigung bei ihm, er passt zu Graveyard zurück und der schiesst – Ninjawilli springt – doch der Ball prallt am Pfosten ab, geht zu Zacharias und der MACHT IHN REIN! 1:0 FÜR DIE REPUBLIK SKELETTKÜSTE! Das war echt gut!

17. Spielminute

Samurai Fujiama ist am Ball, er passt zu Godzilla und der holt aus – ein Distanzschuss! Aber Tenebrus Klapper ist zur Stelle – der Ball trifft seinen rechten Schild. Gut abgewehrt. Aber immerhin hat Godzilla auf das richtige Tor gezielt.

22. Spielminute

Jetzt startet die Republik Skelettküste wieder eine Offensive. Sagittarius und Zacharias stürmen vor, die Schulmädchen beginnen zu tanzen, aber die beiden schauen nicht mal hin, und leider hab auch ich keine Zeit dazu, doch die Samurais stehen bereit. Was jetzt? Da kommt Ulrich Klapper – und jetzt fordert er die Samurais zum Kampf heraus! Die springen sofort ein, die Idioten, und jetzt ist nur noch Ninjawilli da – Zacharias schiesst, der Ball fliegt aufs Tor zu – Ninjawilli holt mit dem Schwert aus – er halbiert den Ball! Und beide Hälften fliegen weiter – ins Tor! Und Wassili pfeift – und erklärt das 3:0 FÜR DIE REPUBLIK SKELETTKÜSTE! ZWEI HÄLFTEN, ZWEI TORE! So ein Pech, Ninjawilli!

30. Spielminute

Tojota ist am Ersatzball. Er passt zur Touristin, und die – fotografiert ihn. Hmja. Doch jetzt übernimmt ihr Mann den Ball, doch der wird ihm sogleich von Zacharias abgenommen. Naja, diese Touristen sind halt zu nichts gut.
Zacharias passt zu – Godzilla? Nanu? Und Godzilla ist auch verwirrt – er dreht sich mit dem Ball ein paar mal um sich selbst – und rennt auf das japanische Tor zu! Die Japaner unternehmen nichts, sie sind anscheinend auch recht verwirrt – Godzilla schiesst, Ninjawilli erwacht aus seiner Starre, aber zu spät – EIGENTOR! 4:0 FÜR DIE REPUBLIK SKELETTKÜSTE! Das war jetzt mehr als peinlich!

38. Spielminute

Die Japaner sind jetzt sehr defensiv, den Ball haben sie in ihrer Mitte verschanzt. Die Klappergestelle machen mehrere Offensiven um durchzudringen, werden aber von der gesamten japanischen Mannschaft abgehalten.

44. Spielminute

Der eine Informatiker hat jetzt seinen Laptop hervorgeholt und hackt konzentriert in die Tasten, ansonsten hat sich nichts geändert. Ziemlich öde hier momentan.

45. Spielminute

Danke, Wassili! Mit dem Abpfiff hast du echt eine lange Leidenszeit beendet! Was war das langweilig!

2. Halbzeit

Und nun beginnt schon bald die zweite Halbzeit. Die Informatiker waren die ganze Zeit auf dem Feld und machten Bohrungen, ich frag mich echt, was die planen.

Jetzt kommen die Spieler wieder aufs Feld, und Wassili auch. Nanu? Die Touristen und die Samurais haben irgendwelche komischen Dinge mit!

Oho! Die japanischen Spieler bringen eine komische Apparatur mit! Sieht irgendwie aus wie eine Mischung zwischen Vulkan und Raketenabschussbasis. Und schon ist Wassili auf dem Platz und versucht, die Japaner davon zu überzeugen, dieses Ding wieder vom Feld zu entfernen, aber diese versuchen, das Ding als Ersatz für ein Schulmädchen, das Migräne hat, auszugeben.
Wassili hat nachgegeben, er hofft vermutlich, dass die Japaner dann wenigstens spielen.

46. Spielminute

Pajero ist am Ball und rennt auf das Tor der Klappergestelle zu, aber Sagittarius Klapper schleicht sich von hinten an – ah, Pajero hat es bemerkt und pariert mit seinem Säbel – nicht schon wieder ein Fechtkampf! Und außerdem wäre das laut dem Reglement der Republik Skelettküste sowieso illegal, nur zählt das hier leider nicht.
Der Ball wird von Zacharias Klapper aufgenommen und auf das japanische Tor zugetrieben, er wird angegriffen, passt zu Ulrich, der durchbricht die Verteidigung – NUDELSUPPENALARM! Aber die Schüssel (wer hat sie eigentlich geworfen?) verfehlt Ulrich und TRIFFT DAS TOR! Und die Nudelsuppe – wickelt sich um das gesamte Tor und Ninjawilli! Also dieses Tor ist jetzt erst mal durch ein Nudelgitter verschlossen!

53. Spielminute

Oh, nun haben die Informatiker ihre Apparatur in Gang gesetzt – und diese beginnt, Asche auszuwerfen! Was soll den das, und Wassili setzt schon die Pfeife an – oh nein, sie ist mit Asche zugestopft! Ich kann das Feld nur noch mit Mühe erkennen, was leuchtet denn da so – oh, es sind die Klappergestelle! Ich habe ganz vergessen, dass die ja leuchten!
Also, ich sehe gerade noch knapp die Klappergestelle, die Zeittafel kann ich auch nicht mehr erkennen.

Unten auf dem Platz rennen die Klappergestelle herum, ich glaube, sie suchen den Ball. Alles ist schwarz und von Asche bedeckt. Warum funktioniert eigentlich die Notbeleuchtung nicht? He, Techniker! Was geht ab?
Ich frage mich, wo Wassili steckt. In der Nähe eines Klappergestells ist er nicht.
Die Techniker haben mir gerade gesagt, dass die Stromversorgung unterbrochen ist, und anscheinend wurde sofort die Terroristenabwehr aktiviert.
Das ist ja völlig extrem, wann hat Wassili endlich seine Pfeife gereinigt, also so hat das keinen Sinn mehr. Ich kann nur die verwirrten Klappergestelle erkennen, ich weiß nicht mal, was auf den Zuschauerrängen abgeht.
EIN PFIFF! Wassili hat endlich seine Pfeife wieder gereinigt! Und was brüllt er denn? Das Spiel wird vorzeitig – oder nachzeitig? Wenn ich nur die Zeittafel sehen könnte! Also, das Spiel wird auf jeden Fall beendet! Und es steht 4:0 für die Klappergestelle! Aber? Ich glaube, Susi Sushi geht gerade mit einer Taschenlampe auf das Feld, und ja, jetzt sehe ich auch Wassili, sie gehen, anscheinend eifrig redend, auf das Tor der Republik Skelettküste zu – oh diese Japaner.
Anscheinend haben sie das Foto, welches die Touristin vom Ball machte, kopiert, und während der Dunkelheit diese Kopien überall verteilt. Auf jeden Fall kann man im Licht der Taschenlampe überall Fotos von Bällen erkennen, und drei davon liegen im Tor von Tenebrus. Ob die zählen?

JA! WASSILI ZÄHLT SIE! DAS SPIEL ENDET MIT 4:3 FÜR DIE REPUBLIK SKELETTKÜSTE!

Analyse

Also, zu diesem Spiel lässt sich sagen – warum schleppen jetzt die Sicherheitskräfte den Samurai Fujiama aufs Feld zurück? Sie behaupten, er hätte sich während der zweiten Halbzeit in den Technikerräumen aufgehalten haben! Was sollte ein Samurai dort verloren gehabt haben? Naja, lassen wir das.
Tschüss.

Zusammenfassung

Fußballklappergestellschaft der Republik Skelettküste
(Republik Skelettküste)
UM-Viertelfinale Japanischer Nationalkader
(Japan)
Republik Skelettküste 20. Juni 2008; Churchington, Bushland

Zuschauer: 35 000
Schiedsrichter: Wassili Igorowitsch, Russland

Japan
Soccerball.svg 1:0 Z. Klapper (10.)

Soccerball.svg 2:0 Z. Klapper (22.)
Soccerball.svg 3:0 Z. Klapper (22.)
Soccerball.svg 4:0 Godzilla (30., Eigentor)





Soccerball.svg 4:1-4:3 Durch Sichtbehinderung nicht zu erkennen

Beste Spieler:
Z. Klapper
Beste Spieler:
Die Informatiker, ein Roboter
keine Karten keine Karten
UM2008-size3.png Universumsfußballmeisterschaft 2008
Die Stupi berichtet vom Sport-Ereignis des Jahres
Siehe auch: UM 2010
UM2008-size3.png
MannschaftenAußerhalb der GrünflächeFreundschaftsspieleAustragungsorteVorrundeFinalrunde
Das Fußballfieber bricht aus!