Spiegelwelten:UM-Spiel 2008 Israelina vs. Australien (Gruppe D)

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Iggyvignette.png

Herzlich willkommen aus Holymantown zu einer weiteren hoffentlich guten und unterhaltsamen Partie, ich bin Iggy Guttapercha und bin ebenso gespannt wie sie auf dieses Match. Die Vorzeichen sind nicht allzu klar, also ich weiß nur, dass das Krokodil in Australien lebt, demnach… wie auch immer, an dem Tag war ich in Mathe krank… glaube ich. Jedenfalls ist zu sagen, dass beide Teams gute Chancen auf das Erreichen des Viertelfinales haben, die Mannschaften sind auf dem Platz, los geht’s.

Anstoß Uhrzeit.png

Schiedsrichter Richard Trillermiller aus England pfeift an. Israelina, die freundlichen Mannen in den weißen Hemden mit grünen Ärmeln, stoßen an. Die Mannschaft ist taktisch betrachtet perfekt im 4-2-4-System aufgestellt, allerdings tun sich Kicker schwer auf dem Geläuf, welches aus Fleischresten besteht. Ah, jetzt! Hakan Nice spielt in Zusammenarbeit mit Farid Happy einen Australier aus und spielt einen brillanten Steilpass auf Samuel Love! Das reißt eine Lücke in die australische Verteidigung! Doch nein, Samuel Love wird von Ahmed Belief zu Boden gezogen, da letzterer wegen seinem langen Pony nichts sah und über seine eigenen Füße gestolpert ist. So wird das nichts… hierzu ist übrigens zu sagen, dass die Israelina-Kicker meistens zu zweit Hand in Hand über den Platz laufen. Der Ball hoppelt ins Seitenaus, Einwurf Australien…

Minute 4.png

Dem Australier Levi Strauss gelang es, einen langen Pass zu spielen. Der landet bei Indiana Jones. Jones zieht in die Mitte, dort werden sie von der Abwehrreihe Israelinas erwartet, deren Spieler aber tunlichst vermeiden werden, Foul zu spielen. Der Ball wurde mittlerweile von Jones an Outback Jack abgegeben, es gibt jetzt ein ziemliches Durcheinander im Strafraum… aha, die Staubwolke löst sich auf, aber was sehe ich da!? Der Ball ist zwar beim ballsicheren Hakan Nice, der das Leder jetzt aus der Gefahrenzone herausführt, doch scheinbar wurde einer der Top-Spieler der israelinensischen Fußballnationalmannschaft, Hakeem Friend, bei der Aktion von mehreren Spielern in den Boden gestampft. Indiana Jones, der seinem dämlichen Verhalten nach zu äußern einen Fuß gegen den Kopf abbekommen hat, hält Friend für einen in der Erde verbuddelten Schatz und will ihn jetzt freischaufeln. Da Jones sich da nicht von Amr Heart reinpfuschen lässt, der seinen Kameraden eigentlich nur knuddeln will, gesellt dieser sich zum bisher einsamen Torhüter Mohamed Brave.

Hakan Nice ist immer noch im Ballbesitz und organisiert das israelinensische Spiel. Wegen der Vorfälle gerade spielt Israelina jetzt nur noch mit zwei Abwehrspielern, dafür aber mit zwei Torwächtern. Hakeem Friend wird immer noch ausgebuddelt…

Minute 17.png

Im Augenblick ist das Spiel leider etwas Ereignislos. Die Partie ist taktisch auf sehr hohem Niveau, doch beide Mannschaften neutralisieren sich im Mittelfeld. Ach, was rede ich denn hier, Australien spielt nur mit Abwehr und Angriff und ohne Mittelfeld, im Endeffekt ist das alles ja auch nur, um die Langeweile zu überbrücken, hier in Holymantown. Jetzt könnte es mal was geben für Israelina! Hoher Pass auf das Duo Belief und Love, die beiden umarmen sich und halten den Ball zwischen sich. Das gefällt mir, Ball halten im Sturm. Irgendwie vergessen sie aber den nächsten Schritt, nämlich den Ball zu einem Mitspieler zu geben. Ingo Dingo senst dazwischen und haut den Ball damit in den Angriff der Australier! Eigentlich ist auf dem linken Flügel immer Jones zu finden, aber der gräbt immer noch aus… Israelina hat das Leder, sieht wieder nach Mittelfeldgeplänkel aus…

Minute 20.png

Ein israelinensischer Angriff rollt. Jakob Head stößt in die Spitze! Bezalel Smile umkurvt Blinky Bill und flankt auf Head, dieser ist wegen seinem riesigen, überproportionalen Kopf überlegen im Kopfballspiel! Deshalb jongliert er den Ball jetzt auf seinem Schädel und lacht die australischen Abwehrspieler aus, da sie nicht an das Leder herankommen.

Minute 22.png

Immer noch balanciert Head den Ball auf seinem Kopf, doch jetzt schließt Ingo Dingo, der größte Spieler der Socceroos, den Entschluss, den langen Head mit einer Bierflasche zurecht zustutzen! Doch Jakob Head ist achtsam und köpft den Ball rechtzeitig zu Omar „the Clown“ Lucky. Der ist nicht so gut im Kopfball, oh, rutscht er da über eine Lache verschüttetem Bier oder ist dieser Flugkopfball freiwillig!? Lucky erwischt das Leder mit seiner Clownsnase, und… nein! Der außergewöhnliche Kopfstoss, für den es auf den Rängen Standing Ovations gibt, wird von Torwart Eike Immel gehalten.

Minute 25.png

Gegenzug der Australier! Der Israelinenser Valentine ist mit nach hinten gekommen um Outback Jack den Ball abzunehmen, doch der Australier zieht ihm seinen Turban bis unters Kinn und läuft weiter. Outback Jack, immer noch Outback Jack. Jetzt gibt er ab auf die rechte Außenbahn zu Cangoroo Jack, dem Känguru in Diensten der Socceroos. Der geht mit dem Ball, Nice und Happy attackieren ihn Hand in Hand. Doch da, Nice rutscht auf einer der vielen herumliegenden Innereien aus, Farid Happy versucht noch, ihn festzuhalten, was jedoch nur bewirkt, dass Nice seitlich über den Boden schlittert und Cangoroo Jack volle Kanne umsenst… unschön! Und dabei hatte er das gar nicht gewollt! Das Känguru, offenbar schwer verletzt, liegt bewusstlos am Boden. Doch der Schiri, Richard Trillermiller, lässt Vorteil laufen, denn das Känguru hatte den Ball vor dem Foul schon auf das Tor geschossen… und der Ball senkt sich in die Maschen! 1:0 für Australien! Die Führung!

Minute 28.png

Israelina verzichtet auf einen Anstoß am Mittelpunkt, da der Torwart Mohammed Brave das Spiel von hinten aufbauen möchte. Er befielt den Abwehr- und Mittelfeldspielern, einige Meter aufzurücken. Alle leisten dem Folge, außer Farid Happy, der entgeistert hinter das eigene Tor starrt. Vielleicht wundert er sich genau wie ich darüber, dass dort zwei Mexikaner ein Känguru wegtragen. Erst dachte ich, es seihen zwei Sanitäter mit Sombreros, die ein Känguru tragen, aber jetzt erkenne ich es ohne Zweifel: Es sind Mexikaner. Und das Känguru, oh mein Gott, das ist der australische Spieler Cangoroo Jack, der eben verletzt wurde. Oh nein, es ist die mexikanische Fleischmafia! Zumindest steht das auf dem Lastwagen, in den sie das Känguru laden. Haben sie das Känguru etwa mit einer gewöhnlichen Tierleiche auf dem Platz, der Restfleischverwertungsanlage, verwechselt! Weiter hinten im Laster meine ich aber auch ein totes amerikanesisches Spielerpferd zu erkennen, welches in der Partie gegen Japan umkam! Was geht da vor? Die Ordner müssen die mexikanische Mafia doch stoppen! Aber nein, die bushländischen Sicherheitskräfte nicken den Sombreroträgern auch noch freundlich zu! Skandal! Intrigenspiel! Was für ein Wahnsinn ist das!? Ich glaub es nicht! Das ist eine ganz miese Verschwörung ist das!!!

Doch da, Outback Jack, der australische Kapitän, erfahren aus zahlreichen Abenteuern im Dschungel und ausgestattet mit der Kraft eines Hulk Hogans sowie mit dem Improvisationstalent eines MacGyvers, will Klarheit schaffen. Er wirft sich Omar „the Clown“ Lucky über die Schulter, trinkt ein Bier auf ex und bewaffnet sich mit der nun leeren Flasche. Jetzt steigt er die kleine Tribüne hinauf, zu einem Räumchen, gegenüber von meiner Kommentatorenkabine, das die ganze Zeit über sehr gut bewacht war. Er setzt den drei Wächtern Omar Lucky vor die Nase, der bei ihnen auf Anhieb krampfhafte Lachanfälle hervor ruft, haut den Wächtern dann von hinten ordentlich was auf die Rübe, schnappt sich den Schlüsselbund vom Gürtel des größten Wächters und dringt in den Raum ein. Alle im Stadion sehen mit offenem Mund zu, nun ja, mein Mund ist ja eh immer offen… Da kommt Jack wieder aus dem Raum. Er hat einen Koffer mit der mexikanischen Flagge drauf bei sich uuund… darin sind Bestechungsgelder, die wohl von Mexiko an Bushland flossen, damit die Mexikaner sich die toten Tiere schnappen durften! Outback Jack hat einen Riesen-Skandal aufgedeckt! Jetzt lässt er das viele Geld über den Platz regnen. Die bushländischen Ordner sind wütend und nun, wo das Schmiergeld eh nicht mehr da ist, können sie die Mexikaner auch vertreiben. Mexikaner und Bushländer liefern sich einen Kampf, der erwachte Cangoroo Jack nutzt den unbewachten Moment und hüpft aus dem Lastwagen auf den Platz! Die Mexikaner setzten sich jetzt in den Lastwagen und fahren davon. Immerhin kann das Spiel jetzt fortgesetzt werden.

Minute 40.png

Die Partie geht weiter, Israelina hält den Ball in der Abwehr. Indiana Jones ist fertig mit Ausgraben, muss aber enttäuscht feststellen, dass er da den Israelinenser Hakeem Friend und keine Schatz entdeckt hat. Jones lässt von ihm ab und begibt sich auf seine Position, die linke Außenbahn. Hakeem Friend hat in seiner Zeit im Boden anscheinend einen geheimen Gang entdeckt, der früher als Depot für tote Menschen, nicht tote Tiere, genutzt wurde. Hakeem Friend fordert den Ball von Hakan Nice, erhält das Leder, nimmt seinen Feldpartner Amr Heart bei der Hand und die beiden stürzen sich in den Erdgang. Die Australier wissen nicht, was sie tun sollen. Sie haben nicht bemerkt, wohin Friend und Heart sind. Doch da, da tut sich was am australischen Elfmeterpunkt, der in Holymantown mit einem Kuhdarm markiert ist! Hakeem Friend kommt samt Ball und Feldpartner aus der Erde und… schießt mit Leichtigkeit ein Tor! Ausgleichstreffer! Jetzt steht es nur noch 1:1.

Minute 45.png

Australien hat sich vom Ausgleich erholt, noch mal ein paar Bier getrunken und will jetzt noch mal angreifen. Die reguläre Spielzeit der ersten Halbzeit ist um, doch Schiri Richard Trillermiller lässt noch acht Minuten nachspielen! Hält er das allen Ernstes für gerechtfertigt, oder ist er ein Workaholic? Cangoroo Jack ist am Ball, springt über zwei Israelinenser und spielt zu Blinky Bill, der schießt! Aber nein, Das Leder geht am Tor vorbei und nimmt das Maskottchen Israelinas mit.

Nachspielzeit.png

Nachdem die Nachspielzeit weitestgehend ereignislos verlief, pfeift der Schiri ab, die beiden Teams verabschieden sich in die wohl verdiente Pause, die Australier werden sich wohl noch das ein oder andere Bier genehmigen, die Israelinenser werden die Umkleidekabine in eine Knuddelkabine verwandeln, ha, und mit diesem Wortspiel verabschiede auch ich mich bis zur nächsten Halbzeit, beim Stande von 1:1.


Halbzeit2.png

So, ich melde mich zurück aus Holymantown, wo immer noch die Australier und die Israelinenser darum kämpfen, zum Ende des 2. Spieltages die Gruppenspitze zu besetzen. Den Australiern reicht hier übrigens ein Unentschieden, die Israelinenser könnte nur ein Sieg hoch helfen. Der Schiri pfeift die Runde an. Dundee spielt den Ball nach hinten zu Wumba. Valentine und Lucky nähern sich dem Spieler... Wumba passt zu Humba, dieser nähert sich dem Strafraum, flankt zu Dundee, dieser nimmt an, schießt in der Drehung UND... ah, schade, Brave kommt noch mit den Fingerspitzen dran und verlängert den Ball über die Latte ins Aus. Ecke Australien...

Minute 51.png

Indiana Jones führt die Ecke aus. Er passt zu Outback Jack, der mitten ins Getümmel flankt, Wumba köpft, LATTE! Nachschuss von Bill, Brave kickt den Ball weg. Erneuter Schuss von Bill, unglaublich, er beschießt Cangoroo Jack, der noch am Pfosten steht, Happy schießt den Ball aus dem Strafraum, Dingo stoppt den Ball, schießt... NEIN, erneut fliegt der Ball über der Latte in die Zuschauer. Mein Kollege Herr Penndorf, der heute als Zuschauer dabei ist wird getroffen. Unglaublich, der Führungstreffer hätte jetzt drin sein müssen, soviel pech können auch nur die Australier haben.

Minute 55.png

Jakob Head am Ball, er passt zu Smile. Smile läuft an der Seite des Feld entlang. Lucky macht sich bereit, scheinbar wollen sie erneut den Flipper versuchen, der den Israelinensern im Spiel gegen den Vatikan zum Sieg verholfen hat. Smile flankt zu Lucky, Lucky macht einen Fallrückzieher, der Ball fliegt zu Jakob Head, er kneift die Augen zusammen, und köpft den Ball nach vorne... Ingo Dingo wirft sich vor den Ball, OH, er fliegt gegen den Torwart und mit ihn zusammen über die Torlinie. Wo ist der Ball? Ah, der Ball ist weit gekommen und rollt gerade in den Strafraum. Strauss schnappt sich den Ball, geht langsam nach vor.. Oh, der Schiedsrichter stoppt das Spiel, scheinbar ist Ingo Dingo bewusstlos. Er hätte sich halt nicht vor so einen schnellen Ball werfen sollen. Hier sieht man, wie sehr die Australier gewinnen wollen. Das Spiel wird kurz unterbrochen.

Minute 61.png

Der Schiedsrichter gibt den Ball frei, Dingo liegt außerhalb des Spielfelds. Man sieht Harry Hard die Nervosität an. Dingo ist der Mittelpunkt der Verteidigung, auf ihn können die Australier nicht verzichten. Eike Immel schießt den Ball nach vorne. Amr Heart schnappt sich den Ball, oh Blinky Bill grätscht sich sauber den Ball weg. Bill macht einen langen Pass zu Crocodile Dundee. KEIN ABSEITS, Dundee steht alleine vor dem Tor, Brave rennt raus, DUNDEE SCHIEßT! Oh, Brave kommt noch mit der Hand dran. Enttäuschend, ein Top-Stürmer wie Crocodile Dundee MUSS solche Tore verwandeln. Brave fordert seine Verteidiger liebevoll dazu auf, aktiver die Stürmer zu decken.

Minute 68.png

Traumchance für Lucky und Valentine, nachdem sie durch raffinierte Beinarbeit die 2 Aussenverteidiger ausgetrickst haben rennen sie getrennt von beiden Seiten aufs Tor zu. Strauss eilt zu Lucky, der den Ball gerade in Position für den Clownschuss bringt, ein weiterer Schusstrick, welcher aber viel Zeit und Raum braucht. Lucky stellt sich mit dem Rücken zum Ball und mit dem Gesicht zum Tor, macht einen Rückwärtssalto und schießt kurz vor der Landung mit beiden Füßen gleichzeitig. Strauss köpft den fliegenden Ball jedoch im Hechsprung über die Torlinie. Ecke für Israelina.

Minute 70.png

Ingo Dingo kommt wieder aufs Spielfeld. Samuel Love führt die Ecke aus. Er flankt den Ball zu Valentine, dieser schießt, Dingo wird getroffen, Nachschuss von Belief, TOOOOOOOR TOOOOOOOR! Die Führung in der 70. Minute erzielt von Ahmed Belief. Moment der Schiedsrichter pfeift nicht, er rennt zum Linienrichter und bespricht sich mit ihm. Verwirrung im Fresh Kills Dome... Stand Belief im Abseits? Nein, der Schiedsrichter gibt das Tor, es steht 2:1 für Israelina. Die Spieler laufen jubelnd zu ihrem Trainer.

Minute 76.png

Die Spieler konzentrieren sich wieder aufs Spiel. Distanzschuss von Platypus. Nein, da fehlte noch ein großes Stück nach links. Brave schießt den Ball nach vorne, dieser Mann hat einen erstaunlich harten Schuss drauf, Strauss hat ihn mit viel Kraft überwältigt. Strauss passt zu Wumba, Wumba mit langen Pass nach vorne, schade, Brave kommt ihm zuvor. Die Australier merken, dass sie für den Sieg heute einen tollen techniker wie Blinky Bill brauchen, sie suchen ihn bei fast jeder Aktion. Brave gibt weiter an Friend, immer noch Friend, Was ist das? INDIANA JONES HAT SICH DEN BALL MIT DER PEITSCHE GESCHNAPPT!! Drei Stürmer, Blinky Bill uns Outback Jack gegen 4 Israelinensische Verteidiger und Mohammed Brave. Bill hat den Ball, rennt aufs Tor zu. Super Chance für Blinky Bill, Brave verlässt das Tor, Bill passt rüber zu Cangaroo Jack, Brave ist zu weit rausgelaufen, der Ball ist so gut wie drin, Cangaroo Jack hält das Bein hin, die Kugel rollt über die Linie, TOOOOOORRR!!! Der Ausgleich! WAHNSINN! Dank einer schönen Ballabnahme von Indiana Jones, der selbstlosen Vorlage von Bill und Cangaroo Jacks Kick haben sich die Australier den Ausgleich geholt. Die Spieler Israelinas haben sich um Friend versammelt und trösten ihn. Einem Starverteidiger wie Friend sollte sowas bei einem so wichtigen Spiel nicht geschehen, aber da sieht man einfach was die Australier drauf haben. Jetzt steht es 2:2.

Minute 82.png

Brave vertraut Friend erneut den Ball an, WAS IST DAS? Da läuft ein nackter Mann das Feld entlang. Wie sein Körper aussieht, ist er wohl ein Australischer Überlebenskünstler. Samuel Love rennt gerade zum ihm. Oh mein Gott, er zieht sich aus, das kommt mir aber gerade merkwürdig vor, er hat sein Trikot ausgezogen und gibt es dem Flitzer. Dieser wird jetzt außerhalb des Spielfeldes belehrt. Love erhält ein neues Trikot, wäre er keiner von den sogenannten Freundlichen Blutgrätschern, hätte ich klar behauptet, diese Aktion hätte nur ein frisches Trikot zum Ziel. Der Flitzer wird momentan durchgepeitscht, Indiana Jones kommt dazu und macht mit. Ich bin ja selbst ein äußerst mutiger Mensch, aber ich würde eher mit dem Hai baden, als in Bushland zu flitzen. Das Spiel geht weiter, wobei Indianer Jones weiterhin den Flitzer am peitschen ist.


Minute 85.png

Die Australier haben den Untergrundgang entdeckt, der den Israelinensern zum 1:1 verhalf. Alle springen rein, sogar die Männern in den schwarzen Shorts mit den grünen Ärmeln. Das Spiel scheint jetzt unten weiter zu gehen. Erinnert mich ein bisschen an diese Werbung, in der alle in einem Käfig Fußball spielen. Scheinbar versuchen Smile und Head den Powerkick um das Tor zu treffen. Wahnsinn, der Ball rauscht mit voller Geschwindigkeit aus dem Boden heraus und schießt in die Luft, ganz knapp am Tor vorbei. Ein neuer Ball wird benötigt.

Minute 89.png

Nochmal Traumchance für Australien. Blinky Bill und Outback Jack springen 10 Meter vom Tor entfernt aus dem Boden empor und schießen den Ball zu zweit aufs Tor. Scheint, als wollen die Australier die Technik der Israeliner klauen und den Powerkick versuchen, aber der Ball geht hoch.

Minute 90.png

Der Schiri gibt noch 3 Minuten. Die Australier scheinen den Siegestreffer am meisten zu wollen, kommen aber an diesem Torwart nicht vorbei. Die Spieler sind jetzt zu einem Großteil wieder aus dem Boden gekrochen. Blinky Bill rennt an der Seite ans Ende des Feldes, flankt zu Crocodile Dundee, der macht einen Fallrückzieher. Scheint als wollten die Australier den Flipper der Israelinenser kopieren. Humba will anscheinend den Ball ins Tor reinköpfen, aber er wird eher am Kopf getroffen und fällt um. Wumba schnappt sich den Ball und passt zu Blinky Bill, der direkt vorm Tor steht, der schießt den Ball hoch UND... nein, die Fahne ist oben. Abseits. Die Israelinenser kommen gar nicht mehr an dem Ball.

Nachspielzeit 2.png

Noch ein verzweifelter Distanzschuss von Strauss, ganz weit über die Torlinie. Der Schiri schaut auf die Uhr und beendet das Spiel. Somit endet die Partie mit einem 2:2. Das Ergebnis spiegelt den Spielverlauf wieder, die Teams waren gleichstark. Somit endet das spannende Spiel, mein Name ist Iggy Guttapercha, einen schönen Abend noch.

Zusammenfassung

Israelinensische Fußballnationalmannschaft
(Israelina)
UM-Vorrundenspiel (Gruppe D) Australische Socceroos
(Australien)
Israelina 14. Juni 2008; Holymantown, Bushland

Zuschauer: 54 000
Schiedsrichter: Richard Trillermiller, England

Australien

Soccerball.svg 1:1 Friend (39.)
Soccerball.svg 2:1 Belief (69.)

Soccerball.svg 0:1 Cangoroo Jack (24.)


Soccerball.svg 2:2 Cangoroo Jack (75.)

Beste Spieler:
Belief, Friend
Beste Spieler:
Cangoroo Jack, Strauss
keine Karten keine Karten
UM2008-size3.png Universumsfußballmeisterschaft 2008
Die Stupi berichtet vom Sport-Ereignis des Jahres
Siehe auch: UM 2010
UM2008-size3.png
MannschaftenAußerhalb der GrünflächeFreundschaftsspieleAustragungsorteVorrundeFinalrunde
Das Fußballfieber bricht aus!