Spiegelwelten:Schanklaut der Junker

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schanklaut der Junker.

Schanklaut der Junker (*9. Dezember 1954 im Schloss Port Monnaie) ist seit dem 27. September 2011 der dritte Präsident der Inselrepublik Luxusburg. Er führt als vollständigen Titel "Schanklaut der Junker, Prinz von Côte d'Or und Junker zu Port Monnaie, Duke of New Manchester".

Familie

Schanklaut stammt aus dem alten luxusburgischen Adel. Seine Mutter Claudettina war die Prinzessin von Côte d'Or, sein Vater Etwart trug zudem den Titel Stadtherr zu Port Monnaie. Damit ist der Junker ein direkter Nachfahre von Fränk, des Königs von Côte d'Or und von Monsieur Fils de Riche, dem ersten König von Richie.
In Luxusburg können Adlige seit 1907 wählen, ob sie ihren Titel oder den Namen ihres Hauses als Nachnamen tragen. Schanklaut der Junker entschied sich offensichtlich für die erste Option. "der Junker" ist jedoch ein Eigenname, der vom korrekten Titel "Junker zu Port Monnaie" abgeleitet wurde.

Schanklaut der Junker hat zwei jüngere Brüder, Gillohm Freiherr zu Port Monnaie (* 1956) und Häng Stadtherr zu Port Monnaie (* 1959), und eine jüngere Schwester, Alysine Freifrau zu Port Monnaie (* 1963). Besonders Gillohm zu Port Monnaie werden immer wieder Verbindungen zu mafiösen Strukturen in der luxusburgischen Wirtschaft und geheime homosexuelle Vorlieben nachgesagt.

Leben und Ausbildung

Schloss Port Monnaie, Wohnsitz der Junkers.

Schanklaut wird streng konservativ erzogen. Er hat während fünf Jahren Privatunterricht, schließt dann mit 19 Jahren das luxusburgische lycée classique mit besonders guten Noten (mention très bien) ab. Bald darauf beginnt er die Geschichte Luxusburgs an der Universität von Port Monnaie zu studieren, mit Schwerpunkt auf der politischen Geschichte Luxusburgs. Seine Studien beendet er nach 7 Jahren mit einer Arbeit über die negativen Auswirkungen der Pornokratie auf den luxusburgischen Staatshaushalt in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Mit 27 steigt der Junker der Familientradition gemäß in den Salzhandel ein. Einem glücklichen Händchen und einem klaren Kopf verdankt er bereits nach 5 Jahren ein beachtliches Vermögen. Sein Unternehmen wird später in die Salzwerke Luxusburg integriert, die heute zur Akteingesellschaft BKSS gehören.

Pattricia von New Manchester.

Schanklaut der Junker galt in Luxusburg als ewiger Junggeselle. Umso größer ist die Verblüffung als er am 8. Januar 2016 (im Alter von 61 Jahren) seine Heirat mit der englischen Duchess Pattricia von New Manchester ankündigt. Die Hochzeit findet am 11. Januar 2016 in einer Kirche in New Manchester statt und wird am 12. Januar 2016 im Geldspeicher in Ylomp City wiederholt. Seit der Heirat führt Schanklaut den Titel "Duke of New Manchester".

Politik

Bereits in seiner Schulzeit interessiert sich Schanklaut der Junker für die politische Situation in Luxusburg. Während seinen Studien beschäftigt er sich intensiv mit der Pornokratie und wird nicht müde, die Staatsform zu kritisieren. Als im Jahr 2009 Bokassa an die Macht kommt, analysiert der Junker seine Regentschaft genau. Er ist fasziniert vom Aufstieg und Untergang des selbsternannten Kaisers.

Mit größter Freude begrüßt Schanklaut der Junker im August 2010 die Umbildung Luxusburgs zur Republik. Umso enttäuschter ist er, als Bokassa zum ersten Präsidenten gewählt wird. Auch Claude Richemonts Regierungszeit ist für der Junker nicht mehr als eine Farce.
Im September 2011 wird Schanklaut der Junker zum dritten Präsidenten der Inselrepublik gewählt und im September 2015 im Amt bestätigt.

Sonstiges

Nach Schanklaut der Junker ist der Junkerpreis benannt.