Spiegelwelten:ProNationalmannschaft

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oce.png
Hinweis!
Dieser Artikel behandelt ein Thema oder ein geschichtliches Ereignis, das vor dem Dimensionscrash in Ozeanien oder der Alten Welt von hoher Bedeutung war.
Laut der veralteten Ozeanischen Zeitrechnung, die in entsprechend alten Artikeln vorkommen könnte, wäre heute Samstag, der 06. April 1811.
Was sind die Spiegelwelten?OzeanienAlte Welt
Oce.png
Teamdaten
Prona-Trikot.gif
Spitzname
The Peanuts
Verband
Royal Football Society Prona
Trainer
Steve Knoon
Rekordspieler
noch keiner
Rekordtorschütze
noch keiner
Erstes Länderspiel
noch keines
Höchster Sieg
noch keiner
Höchste Niederlage
noch keiner
Universumsmeisterschaft
noch keine

Die ProNationalmannschaft ist die Nationalmannschaft aus dem Königreich Prona. Das Team wurde am 06. Januar 1801 von den 7 Heiligen gegründet, nachdem diese ein Schreiben Steve Knoons erhielten, in dem er die Gründung einer eigenen Nationalmannschaft forderte. Nachdem auch König Watim seine Zusage erteilte, wurde Knoon zum Trainer der ProNationalmannschaft ernannt. Der Name des Teams sowie alle Spieler und Betreuer werden und wurden fortan von ihm ausgesucht.

Spieler und Betreuer

Torwart

  • Adrian Kendall ist der Torwart der Elf. Er wurde von Steve Knoon ernannt, weil er sehr flink ist und eine unglaubliche Schusskraft besitzt. Zudem kann er die Ecken sehr souverän klären und hat große Hände, was seine Fangquoten erhöht.

Verteidigung

  • Brian Laz ist der rechte Verteidiger der Mannschaft. Er ist ziemlich langsam und kann die Linien am Spielfeldrand in kürzester Zeit nachziehen. Mithilfe seines Werkzeugkastens kann er die unmöglichsten Fallen basteln, die den Gegner ins Straucheln bringen.
  • Herbert Eloi ist der einzige Franzose im Team. Aufgrund seiner unzureichenden Englisch- und Deutsch-Kenntnisse kann er die anderen Spieler oft nicht verstehen. Eloi kennt sich besonders im Gebiet der Maurerei und des Rasenschneidens sehr gut aus. Des Weiteren verliert er mindestens einmal im Spiel seinen Schuh.
  • Norton Ike ist der linke Innenverteidiger. Er hat keine Stärken und keine Schwächen, sondern spielt meistens solide Spiele.
  • Fulke Sam ist der linke Außenverteidiger. Er ist sehr aggressiv, kann die Schiedsrichter meistens jedoch berechnen und sich vor einer roten Karte schützen. Mit seinem Schuss und seiner Willenskraft kann er Spiele alleine entscheiden.

Mittelfeld

  • Wil Shaye spielt im defensiven Mittelfeld. Er hat viel Geld und kann den Schiedsrichter bestechen. Fußball spielen kann er überhaupt nicht, weswegen er oft die Hand benutzt.
  • Evan Xander spielt im linken Mittelfeld und versucht von dort, den Flugwinkel, die Schusskraft und die Präzision, die man für ein Tor braucht, zu errechnen. Wenn er seinen Taschenrechner zuhause vergisst, wird er meist schon in der ersten Minute ausgewechselt.
  • Wolfe Red befindet sich im rechten Mittelfeld und kann Pässe über das ganze Spielfeld und zudem noch haargenau spielen. Er ist der Vorbereiter schlechthin.
  • Lennon Bud ist im offensiven Mittelfeld tätig und dort unersetzbar. Nachdem er von Steve Knoon ausfindig gemacht wurde, war er die erste Person im Kader- Aufgrund seiner 19 Jahre kann er sein Potenzial noch erweitern. Schon heute ist er der Führungsspieler der Mannschaft. Des Weiteren ist er Kapitän und zeichnet sich durch seine vielfältigen Fähigkeiten aus.

Angriff

  • Farran Brooks ist der Spieler mit dem Torriecher. Er kann seinem Angriffs-Partner blind vertrauen und weiß genau, wann der Torwart den Ball festhalten kann und wann nicht. Diese Fähigkeit macht ihn unberechenbar und er ist zur Stelle, wenn der Gegner ihn gerade nicht braucht. Auch "The Devil" genannt.
  • Don Kenyon ist der elfte Spieler im Bunde und hat einen gnadenlosen Schuss, der alles zum Zerbrechen bringt, wenn er den Ball richtig trifft. Laufen kann er nur sehr langsam und passen auch nur sehr schlecht, weshalb er oft das Tor sucht.

Trainer

  • Steve Knoon ist der Trainer der ProNationalmannschaft und trat am 06. Januar 1801 seinen Dienst an. Am selben Tag noch ernannte er seinen Kader, den er sich aus seinen Beobachtungen, aber auch aus Zuschriften an den König Reta Watim zusammensetzte.

Trikots

Die Trikots der Nationalmannschaft tragen die selben Farben wie die der Amerikanenser. Die einzige Änderung ist lediglich ein schwarzer Streifen, der sich permanent am rechten Oberarm befindet und an den Untergang Amerikaniens und der Bürger dort gedenken soll.

Spiele der Nationalmannschaft

Bisher trug die ProNationalmannschaft noch kein Länderspiel aus.

Siehe auch