Spiegelwelten:Clarín de Frisia

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ostfriesenland Flagge.PNG
Der Pressedienst von Ostfriesland.
Für älteres Zeugs s. Archiv
Ostfriesenland Flagge.PNG

24. März 2016

tom Brok: Das waren ruhige anderthalb Jahre. Warum kommen ausgerechnet jetzt irgendwelche bräsigen Klappspaten und klauen unsere Schiffskutter?
Berater: Das kann ich Ihnen leider nicht beantworten.
tom Brok: Statten Sie bitte einfach ein paar Schiffe mit Peilsendern aus. Natürlich fragen Sie vorher die Kapitäne. Die sollen nicht überwacht werden, ohne dass sie es wissen. Wenn irgendwer der Diebe wieder ein Schiff klaut, will ich sehen, wo es ist.
Berater: Wir haben momentan keine Peilsender zur Verfügung.
tom Brok: Ich bitte Sie. Welcher Staat hat keine Peilsender auf Vorrat?
Berater: Ostfriesland.
tom Brok: (seufzt) Nehmen Sie einfach ein paar Möwen. Binden Sie sie an einen Mast eines Schiffes oder so. Die Diebe können nachher bestimmt nichts mit Möwen anfangen, also werden sie das Tier abbinden. Und dann fliegt sie wieder zurück.
Berater: Haben Sie keine bessere Idee?
tom Brok: Peilsender.
Berater: Haben wir nicht.
tom Brok: Deshalb will ich Möwen.

24. August 2014

(ein Handy vibriert)
Jack: Das Handy vibrierte. Es hat eine SMS bekommen.
Roter Baron: Was steht drin?
Jack: Dass diese SMS auf einen Piratenkodex anspielt. Wir sollen einen Müllsack aus dem Meer fischen. Irgendwie.
Roter Baron: Wir haben einen Piratenkodex?
Jack: Vielleicht nach dem Motto "Mach, was das Handy sagt"?
Roter Baron: Mein Handy bekommt Spamnachrichten von einem transvestitischen Prinzen, der gerne investieren möchte. Fällt dasauch unter den Kodex?
Jack: Vibriert das Handy beim Empfang der Mail?
Roter Baron: Ja.
Jack: Dann ja.
Roter Baron: Cool. Dann sind wir jetzt reich und können uns eine Menge Zeugs kaufen.
Jack: Da sag noch einer, Spam sei immer eine Lüge und voll mit Viren. Und was machen wir wegen der Müllsackgeschichte?
Roter Baron: Müssen wir den nicht einfach aus dem Meer fischen?
Jack: Na ja. Der Müllsack ist auf einem hurricanischen Schiff, der durch unser Gebiet fährt.
Roter Baron: ...wo ist da der Unterschied?
Jack: Hast auch wieder recht. Komm, wir nehmen uns dein rotes Propellerflugzeug und...
Roter Baron: Das ist jetzt ein Düsenjäger mit Hubschrauberfunktion.
Jack: Ein...Düsenjäger mit Hubschrauberfunktion? Ist das physikalisch überhaupt machbar?
Roter Baron: Geld von transvestitischen Prinzen als Geldgebern macht ALLES machbar. Das besticht sogar Mutter Natur.
Jack: Öhm...okay?
Roter Baron: Dann sag diesem SMS-Sender mal, dass wir den Müllsack einfach von dem kleinen Bötchen gemopst haben. Wird ihn sicherlich freuen.
Jack: Haben wir doch noch gar nicht.
Roter Baron: Geld von transvestitischen Prinzen macht ALLES möglich.

(verstärktes Rauschen, dann Unterbrechung des Signals. Schließlich schwarzer Bildschirm und nur noch zu hörende Stimmen)

???: Ich glaube, ich habe das Störsignal herausbekommen, Herr tom Brok.
tom Brok: Das will ich auch hoffen. Mein Gott, zuerst der Lightening und nun kapern auch noch Piraten die ostfriesische Sendefrequenz. Können die sich nicht ihre eigene Nachrichtenagentur zimmern?
Techniker: Ich fürchte, dass die Piraten einfach Piraten sind und Lightening ist...nun ja, zu blöde.
Lightening: (von weiter entfernt) Das habe ich gehört!
tom Brok: Verschwinde! Du hast Hausverbot bekommen, also halte dich auch dran!

19. Juli 2014

Lightening: Oh, wie schön! In der Welt tut sich wieder was! Das müssen wir feiern!
Praktikant: Mit...?
Lightening: Boße... (kriegt eine vom Azubi mit einem Baseballschläger übergebraten)
Azubi: Nein.

17. Juli 2014

Lightening: (zerrt einen großen Blumentopf mit einer Pflanze in den Senderaum) So, jetzt habe ich hier einen Kollegen angeschafft.
Praktikant: Kollegen von wem?
Lightening: Von der misshandelten Pflanze vom König von Wanne-Eickel. Egal, ob der das darf oder nicht, es interessiert mich, ob das überhaupt passiert ist.
Praktikant: Das klang in deiner letzten Meldung aber nicht so.
Lightening: Hey, ich bin ziemlich launisch, also darf ich das. Dadurch gibt's keine Plotholes, das ist ja das Schöne an meinem Charakter.
Praktikant: Öhm...
Azubi: (räuspert sich)
Lightening: Oh, der Arbeitslose ist auch wieder hier?
Azubi: Ich war nie arbeitslos, ich war in der Ausbildung. Die eigentlich schon längst hätte beendet sein müssen.
Lightening: Dann verschwinde.
Azubi: Wenn ich wüsste, wohin, hätte ich das auch schon längst getan, aber [[Spiegelwelten:Die schwer interessanten Abenteuer der L.A.D.E.N. - Live und ohne Farbe - gehen weiter|ich muss noch eine Schurkenprüfung ablegen, um einen Gesellenbrief zu bekommen]].
Lightening: Watt'n Scheiß. Wie dem auch sei... (wendet sich der Pflanze zu und strahlt sie mit einer Taschenlampe an, sodass das erste Blatt an der direkten Einstrahlung sofort verwelkt) ...DU REDEST JETZT! Welche Pflanze hat der König von Wanne-Eickel misshandelt?
(Schweigen im Walde.)
Lightening: Sooo, du willst es also auf die harte Tour? Ich frage dich noch einmal: WER WAR DIE PFLANZE!?
(Schweigen im Walde.)
Lightening: Ich gebe auf.
Praktikant: Moment, das erneute Nachfragen war deine harte Tour?
Lightening: Hey, ich bin eine sensible Person, Folter mache ich nicht. (mittlerweile fangen einzelne Blätter durch die Strahlung der Taschenlampe an, leicht zu kokeln)
Praktikant: Ich...
Ocko tom Brok: (kommt in den Senderaum rein) Ich habe gesagt, ihr sollt hier raus!! (bricht die Sendung ab)

15. Juli 2014

Lightening: (hustet wie ein Blöder) Boah, diesen Presseverteiler hat man aber auch schon seit Ewigkeiten nicht mehr eingesetzt. (klopft Staub von der Homepage ab)
Praktikant: Ist das überhaupt noch der offizielle?
Lightening: Was weiß ich? Ist mir auch wurscht, ich benutze ihn jetzt einfach mal. Ostfriesland hatte so oft politische Umstürze und hat auch so oft die offiziellen Pressekanäle gewechselt, da macht das auch nichts mehr.
Praktikant: Aber du bist nicht mehr Regierungschef. Das ist tom Brok.
Lightening: Habe ich das Mikrophon oder der?
Praktikant: Äh...
Lightening: Siehste? Und ich habe sowieso mal gerade was zu verkünden. Also, aufgepasst. (räuspert sich und muss plötzlich lautstark anfangen zu husten, bis er sich nach einer Minute wieder einkriegt) Also, uffjepasst. Ich hab zwar jetzt nicht alles gelesen, aber ich habe irgendwas mitgekriegt von wegen Sex und Topfpflanze und Wanne-Eickel. Erst einmal möchte ich feststellen, dass die Wanne-Eickel-Leute da hinten bestimmt keine Hippies sind. Hippies haben keine GSG Viereinviertel, die so brutal agiert, Hippies sind Baumknutscher und -liebhaber, predigen Freie Liebe und was-weiß-ich-nicht-alles. Von daher kann ich mir das schon mal gar nicht vorstellen, dass die Jungs vom VKWE das überhaupt tun. Und wer soll das überhaupt gemacht haben? Hmh? Schreibt das irgendwer überhaupt? Ich glaube nicht!!
Praktikant: Die WILD schreibt, dass das der König war.
Lightening: Ich habe gesagt, dass ich nicht alles gelesen habe.
Praktikant: Wie viel hast du gelesen?
Lightening: Ich überfliege Artikel nur und filtere wichtige Informationen heraus. Sex, Topfpflanze und Wanne-Eickel.
Praktikant: Aber dass der König es war, das filtert dein Gehirn nicht aus dem Artikel? Das war mitunter die wichtigste Information!!
Lightening: Mir wurscht! Was der König macht, ist schnurz, der ist König. Der darf alles. Der darf meinetwegen auch Pflanzen so genmanipulieren, dass sie in Freudenhäusern die Dirnen ersetzen können. Wie gesagt, der ist König, der darf alles.
Praktikant: Ist das aber nicht ein wenig merkwürdig? Ich meine...Menschen mit...Pflanzen?
Lightening: Die Bienen treiben's auch mit den Blumen.
Praktikant: Na...ja...nicht direkt.
Lightening: Und wenn's nur indirekt ist. Bei der Pflanze kannst du ja auch nicht direkt irgendwas machen als Mensch, oder?
Praktikant: Ich bezweifle es.
Lightening: So, jetzt bin ich aber aus dem Tritt gekommen. Was wollte ich sagen? Ach ja: Ist mir wurscht, was der König in Wanne-Eickel macht.
Ocko tom Brok: (kommt in den Senderaum rein) Was machen Sie denn hier?
Lightening: Ich verbreite Nachrichten. Ich bin jetzt Journalist. Journalist ist keine geschützte Berufsbezeichnung. Jeder darf sich Journalist nennen. Ausnahmslos. Und wenn ich ein Pseudonym habe, darf ich die Leute als Journalist sogar verklagen, weil dann niemand weiß, wer ich bin. Das ist dann invesitigativistischer Journalismus oder so.
Ocko tom Brok: Raus, aber ganz plötzlich.
Lightening: Aha! Ein Feind der Pressefreiheit!!

Ostfriesenland Flagge.PNG
Die Welt der Ostfriesen:


Orte in Ostfriesland

Politik und Geschichte Ostfrieslands

Sportliches Ostfriesland

Sonstiges

Flucht aus Kirchdorf.JPG