Spiegelwelten:Archipelkompanie

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clowndemo.jpg

Oha, der Artikel muss überarbeitet werden!Eingestellt am 22.09.2016

Dieser Artikel ist unlustig, inkohärent, platt wie ein Pfannkuchen oder noch nicht fertig. Vielleicht auch alles davon oder gar nichts, auf jeden Fall muss hier noch was gemacht werden.

Siehst du auch so? Klasse! Wie wäre es denn, wenn du dich darum kümmerst? Verbessere ihn, bau mehr Humor ein, schreib ihn zu Ende, mach einen guten Artikel draus! Ja, werter Unbekannter, genau du!

Mehr zu den Mängeln und vielleicht sogar Verbesserungsvorschläge findest du möglicherweise auf der Diskussionsseite des Artikels.

Dieser Kasten darf nur von Funktionären und Diktatoren entfernt werden.

Die BKSS Archipelkompanie SA ist ein Tochterunternehmen der luxusburgischen Aktiengesellschaft BKSS. Sie verwaltet die ebenfalls als "Archipelkompanie" bezeichneten luxusburgischen Territorien im Chinesischen Archipel.

Geschichte

Am 7. November 2015 wurden die Stadt Portus Mata und ein Küstenabschnitt der Insel Newtopia von der Mata Dea KG an Luxusburg übergeben. Zunächst handelte es sich bei dem Gebiet, das heute Plaasch heißt, um eine militärische Sicherheitszone, da auf der Insel mehrere Parteien Krieg gegeneinander führten. Am 15. November 2015 wurde um 19:25 Uhr die luxusburgische Flagge auf der kleinen Insel Minett gehisst. Zwecks Verwaltung der luxusburgischen Territorien im Chinesischen Archipel wurde am gleichen Tag die Archipelkompanie gegründet. Am 1. Dezember 2015 trat das neokurdische Kalifat sein Grenzgebiet zum newtopischen Staat der LRU an die Archipelkompanie ab. Mit diesem "Puffer" zwischen den beiden Staaten wollte man etwaigen Konflikten vorbeugen.
Am 7. Januar 2016 wurde pünktlich zum Geschäftsquartal bekanntgegeben, dass die Archipelkompanie Anteile in Höhe von 51% des Immobilienfonds Sin Ark erworben hatte. Damit gingen die Inseln Salvatio, Marisand, Sin Ark sowie die Region Ultramare in die indirekte Verwaltung durch die Archipelkompanie über.

Geografie

Archipelkompanie Karte.png

Die Archipelkompanie besteht aus drei Territorien: Plaasch und Heck auf der Insel Newtopia und die ungefähr 170 Kilometer entfernte Insel Minett. Insgesamt umfasst ihr Territorium 36.238 Quadratkilometer.

Heck

Heck

Hauptstadt: Kuerdem
Fläche: 2.718,00 km²
Einwohner: -
Heck erstreckt sich zwischen dem newtopischen Staat der LRU im Norden und dem neokurdischen Kalifat im Süden. Im Westen grenzt es an Plaasch und im Osten an den Atlantischen Ozean. Heck ist größtenteils von Wüstensand bedeckt. Im Westen des Gebiets wird die Landschaft leicht hügelig.
Die moderne Kleinstadt Kuerdem (dt. Kurdenheim) liegt an der Ostküste Newtopias. Als einziger luxusburgischer Hafen an der Ostküste Newtopias kommt ihr eine gewisse wirtschaftliche und militärische Bedeutung zu.

Minett

Minett

Hauptstadt:
Fläche: 1.456,00 km²
Einwohner: -

Plaasch

Plaasch

Hauptstadt: Portus Mata
Fläche: 2.191,00 km²
Einwohner: -
In Luxusburg spricht man meistens von der "chinesescher Plaasch", dem "chinesischen Strand", wenn man das Gebiet südlich von Portus Mata meint. Der Grund dafür ist, dass das Wort "Plaasch" im Luxusburgischen eigentlich jeden Strand bezeichnen kann.

Bevölkerungsgruppen

Religion

Ethnien

Stil

Politik

Metze Norb, der Direktor der Archipelkompanie.
Jesse James, der Geschäftsführer des Immobilienfonds Sin Ark.