Spiegelwelten:Affentheater

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Affentheater ist das Sprachrohr der Affen zum Rest der Welt. Hören auch Sie sich an, was Uck Ug-ugga, der König des Affenreiches, der Spiegelwelt mitzuteilen hat.

3. Oktober 2011

Volk!
Nachdem tausdende aufgebrachte Menschen und Affen seit vier Tagen den Palast belagern, habe ich mich entschlossen, Menschenversuche im Königreich Affstadt zu verbieten. Außerdem werde ich jetzt einen Aufnahmeantrag im WSR stellen. Es wird Zeit, dass wir uns der Welt öffnen. Affenkönig Uck Ug-ugga

27. September 2011

Volk!
Menschenschützer haben überall im Land Plakate aufgehängt und Flyer verteilt. Sie fordern, dass wir die Versuche mit Menschen einstellen! Unsere Forscher sind entsetzt. Falls ihr einen Menschenschützer seht, meldet ihn sofort bei der nächsten Polizeistation. Wir werden es diesen Wilden schon noch zeigen!
Affenkönig Uck Ug-ugg.

18. April 2011

Volk!
Ich lese wie jeden Morgen die internationale Presse des Vortages, und was müssen meine Augen da sehen? Die Julländer, von denen ich eigentlich immer eine gute Meinung und Respekt hatte - schließlich haben sie verstanden, dass man die Banane verehren soll -, haben mich zutiefst enttäuscht. Sie haben uns tatsächlich verdächtigt, ihre Prinzessin entführt zu haben! Das noch nicht genug, nein, auch noch irgendeinen Utzhorst sollen wir in unserer Gewalt haben! Das ist doch wirklich lächerlich. Unsere Schiffe sind auf dem Weg zurück, vorerst wollen wir keinen Handel mit Port Julland. Ich hoffe, dass der gute Hilbert weiß, wann man einen Fehler begangen hat und sich entschuldigt.
Affenkönig Uck Ug-ugga

16. April 2011

Volk!
Die Folgen des Erdbebens sind endlich nicht mehr zu spüren. Das einzige, was doch sehr stört, sind die Flüchtlingsströme aus Fernostfriesland hierher. Ich habe deshalb den Premierminister die Grenzen schließen lassen. Vorerst werden keine weiteren Flüchtlinge aufgenommen. Zweiter, wichtiger Punkt: Port Julland hat Bananen zu Sonderrabatten verkauft, ohne uns etwas zu sagen! Ich werde Schiffe entsenden, auf dass wir Spätrabatte bekommen.
Bis dann, meine Untertanen.
Affenköniug Uck Ug-ugga

16. März 2011

Volk!
Im Zuge der letzten Geschehnisse sehe ich diese Stellungnahme als unabdingbar an. Es gibt zwei Punkte, zu denen ich mich äußern will:
1. Bündnis mit Luxusburg
Eine gute Sache. Bündnisse sind immer gut, da kann man viel draus machen. Freut mich.
2. Spione auf Zerstörer
Vor einigen Tagen ist eines unserer Kriegsschiffe mit einer Ladung Bananen an Bord in den Gewässern um Animalien angekommen. Wir wollten uns nach einigen Bedenken umhören, ob auch Affen in ihren Bürgerkriegzirkus da involviert sind und hatten gleich ein paar Beschwichtigungen mitgenommen. Nun hat sich jedoch herausgestellt, dass auf dem Schiff drei Spione sind! Ich habe veranlasst, dass die drei, die übrigens bei einer kleinen Auseinandersetzung 16 Affen töteten und eine Kamera dabei hatten, unter Deck eingesperrt wurden. Die werden da jetzt erst mal ein bisschen schmoren...
Soweit also dazu. Grüße, meine treuen Untergebenen!
Affenkönig Uck Ug-ugga

10. März 2011

Soeben erreicht uns die Nachricht, dass in Ostfriesland der Streit zwischen einem Affen und einem Ostfriesen um eine Banane in eine desaströse Schlacht ausgeartet ist. Nachdem der Ostfriese anfing, laut zu schreien und JAN-DELAY-"Lieder" zu singen, schlug der Affe ihn bewusstlos. Kurz darauf begannen mehrere Dutzend Affen und Ostfriesen, sich gegenseitig mit Steinen zu beschmeissen. Derweil soll es bereits 4 Verletzte geben. Wir haben trotz aller Technik schwer zu kämpfen, da wir keine tödlichen Waffen gegen die Ostfriesen einsetzen wollen.

26. Februar 2011

Volk!

Krieg!

Es herrscht Krieg! Die Ostfriesen haben genug Bananen zu Kriegszwecken missbraucht! Nun reicht es! Soeben ist eine kleine Flotte begleitet von Kampfflugzeugen aus dem Hafen von Affstadt ausgelaufen. Sie wird über einen Fluss zum Wurmloch in Fernostfriesland und von dort direkt ins Kriegsgeschehn reisen - in 20 Minuten sind sie drüben. Electronia hat freundlicherweise das Wurmloch direkt auf einen Küstenabschnitt vor Ostfriesland gerichtet. Wir sind unterwegs... für die Bananen!

22. Februar 2011

Volk!
Soeben haben unser Anwalt Adrian Ffe und der fernostfriesische Präsident Nelson Portogo einen Friedensvertrag zwischen unseren beiden Staaten unterschrieben. Und ja, ich sagte unseren beiden Staaten, denn wir haben Affstadt jetzt ganz offiziell zurück, und ich gründe hiermit ganz offiziell das Affenreich! Feiert, meine Untertanen, feiert!

15. Februar 2011

Volk!
Heute hat unser aller Anwalt, Adrian Ffe, unsere Klage gegen Fernostfriesland und Luxusburg im WSR eingereicht. Sollte unseren Forderungen nicht ausnahmslos nachgekommen werden, müssen wir wohl selbst Hand anlegen... dieses Land gehört uns rechtmässig! Vergesst das nie, meine treuen Untertanen.

11. Januar 2011

Luxusburg! Piraten, Terroristen, Finanzen... habt ihr keine eigenen Probleme? Sich mit UNS anlegen? Doof oder so? Unsere Gegenoffensive ist bereits in vollem Gange, wie eure heiß glühenden Leitungen im Verteidigungsministerium euch sicher schon zeigen dürften. Seht euch vor, wir zeigen keine Gnade.

4. Januar 2011

Affen! Außenwelt! Diese lächerliche Aufschiebung des Unvermeidlichen - die wir respektiert haben, nehmt das zur Kenntnis - ist nun abgelaufen. Es gibt kein Entkommen für die Fernostfriesen. Wir haben außerdem ein Flugzeug, das einem gewissen Herrn Bokassa zu gehören scheint, im fernostfriesischen Hinterland gefunden. Es war randvoll... mit Bananen. Danke für das Geschenk, Kollege! *harharhar*

23. Dezember 2010

Liebe Primatengenossen! Freunde, Feinde, Unterworfene und Außenstehende! Unser Sieg ist nicht mehr zu verhindern! Da weder WSR noch ZORNIG etwas gegen uns unternehmen wollen, ist es uns heute bereits gelungen, bis auf das "Ende der Welt", das schwefelverseuchte Gebirge im Norden ganz Fernostfriesland einzunehmen! Die Fernostfriesen scheinen ihr ganzes Militär - nur noch jämmerliche 50'0000 Mann - dort zu konzentrieren. Scheinen nicht so richtig zu wollen, dass wir zu den Atomkraftwerken dort kommen. Tja, Pech.
Uck Ug-ugga, Affenkönig