Speck

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stub Baumstumpf.svg Der Artikel ist im Ansatz gut, jedoch zu kurz!Eingestellt am 05.11.2016

Und nun? Gute Frage. Wie wäre es, wenn du den Artikel einfach ausweitest? Ja, du da vor dem Bildschirm, genau du! Tu es einfach. Bist du schließlich mit dem Ergebnis zufrieden, entferne abschließend den Stubanschlag (also das {{Stub|20xx/xx/xx|Bla}}) und die Sache hat sich erledigt.
Ergänzungsvorschläge: Gute Ideen mit Faulheit und USA, natürlich noch viel zu wenig ausgebaut

Allgemeines

Speck ist an sich eine ziemlich geile Sache. Man kann ihn braten, roh essen, kneifen oder speckige Kinder auslachen. Speck ist eigemtlich nur Fett, aber Fett ist voll 2012. Heutzutage werden dicke Kinder oft als Specki bezeichnet. Speck kam schon in vielen bekannten Serien und Filmen vor wie z. B.: Die Simpsons mit dem Zitat: "Hetz mich nicht ich bin voll mit Schoki", welches eine klare Andeutung auf die Fettleibigkeit dieses Kindes ist. Family Guy: Es ist ja klar das Peter fetter ist als jeder in der Serie, wenn er ein Kind wäre würden alle ihn auslachen, da er aber erwachsen ist haben alle Angst, dass sie überrollt werden.

Mathekram

[math]Speck = (Bewegung-Essen)*Faulheit^2[/math]

Vorkommen

Die größten Speckresourcen liegen in den USA. Die Gewinnung von Speck ist allerdings keine leichte Sache, da er vor allem in fetten, speckhaltigen, amerikanischen Kindern gespeichert ist und Kanibalismus bis zum heutigen Tag nicht legalisiert wurde. Also muss man sich andere Möglichkeiten suchen um an den allseits beliebten Speck zu gelangen. Eine weit verbreitete und geschätzte Methode ist die Massentierhaltung, wobei die oben genannte Formel hoch angepriesen wird. Die Tiere werden hierbei auf engstem Raum gehalten, damit ihre Bewegung auf ein Minimum reduziert wird.

Entdeckung

Im Jahre 69 vor Christus durch die Couchpotato, gegenteil von Entdecker und Weltenbummler, S. Peckulatius.

Bildung

Speck ensteht, wenn man nach der strengverbotenen-und-äußerst-tödlich-gefährlichen-supertabu-Zeit (18:00 Uhr) Kalorien,das sind kleine,böse und hinterhältige Tierchen, zu sich nimmt. Dann verpetzen einen diese an die sogenannte "Hyper-Speckfee". Die sogenannte "Hyper-Speckfee" ist dafür verantwortlich, neue Kandidaten für die bekannte Fernehserie "the biggest loosers" anzuwerben. Die sogenannte "Hyper-Speckfee" zauber dann dem rebellischen Spätesser" ei paar Kilo mehr auf die Rippen, Hüften ud auf die Schenkel.