Sozialhilfe

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sozialhilfe leitet sich ab von asozial und Hilfe! Heutzutage ist dies die Hilfe, die Menschen erhalten, wenn sie unter Bedrohung asozialer Mitmenschen leben müssen.

Voraussetzungen

Vorraussetzungen für den Erhalt von Sozialhilfe:

Alter: mindestens 23 Jahre

Einkommen: 250€ bis 800€ monatlich

Religion: frei wählbar

Sexuelle Orientierung: Homosexuell (mit Sondergenehmigung auch Bisexuell)

Begründung der sexuellen Orientierung: Normalerweise erhalten nur homosexuelle Menschen Hilfe, weil sie sich laut Ex-Minister Edmund Stoiber "nicht so gut wehren können". Für diese Aussage musste er 12.000 € Strafe zahlen.

An vielen Schulen wird im Rahmen des Abiturs ein sog. Sozialkunde-LK angeboten. Dieser hat es sich zur Aufgabe gemacht, alle nötigen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Karriere als Sozialhilfeempfänger zu schaffen.

Einzelheiten

Treffen alle Voraussetzungen zu, ist der Antragsteller zur Antragstellung beim Sozialamt berechtigt. Er muss seine Situation begründen. Zutreffend müssen beschrieben werden:

1.) Warum lebe ich in Angst vor Asozialen?

2.) Bin ich nicht selber einer?

3.) Wieso brauche ich...

                     einen Plasmafernseher mit Sky-Abo?      Deutscher
                     einen Kampfhund und einen 3er-BMW?      Türke
                     ein Mercedes-Coupé?                     Russe, Albaner

Nach einer Bearbeitungszeit von einem Jahr erhält der Antragsteller bei positiver Entscheidung über seinen ersten Antrag das Recht, einen weiteren Antrag an die Landesregierung zu schicken die Bearbeitungszeit schwankt zwischen 3 und 19 Monaten. Wenn nochmals positiv entschieden wird, müssen innerhalb eines Tages die Kontodaten an Peter Hartz geschickt werden. Nach weiteren 20 Wochen werden die Kontodaten in der Hartz-Community gespeichert. Diese gibt nach 4 Monaten den Befehl an die Deutsche Bank, in 3 Jahren mit der Auszahlung der Sozialhilfe zu beginnen. Diese wird dann ab und zu vielleicht monatlich überwiesen.

Die Höhe des Beitrags liegt durchscnittlich bei etwa 45€. Wichtig: Hiervon werden 67,4827% versteuert. Vom Rest wird nochmals die Hälfte von Peter Hartz eingezogen. Er selbst bezeichnet dies als kleine Gegenleistung für das Verwalten aller Kontodaten, außerdem leidet er, seit seine Puffbesuche nicht mehr vom Volkswagen-Konzern bezahlt werden, ständig unter Geldnot. Er könnte Sozialhilfe beantragen, weiß aber nicht wie das geht.

Nach einer Auszahlungszeit von 4 Monaten (also 2 - 4 Auszahlungen) wird die Zahlung eingestellt. Eine erneute Antragstellung ist nicht zulässig.

Dazu ist noch zu sagen, dass Sozialhilfeempfänger meist in Trainingshosen und Unterhemd auftreten. Meist lungern sie mit einem Kasten Billig-Bier am Bahnhof herum.

Nützliche Links

[http://www.Peter-hartz.de/community/Hilfe/sozialhilfe.html,hsfkweeoe/Abteilung:Antrag

http://www.sozialhilfe.de

http://www.Deutschland.com/steuern]