1 x 1 Bronzeauszeichnung von Obie Trice

Sowjet Onion

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Sowjet Onion (lat.: allium stalinus) ist eine Kulturpflanze aus der Gattung der Zwiebel, die vor allem in Osteuropa vorkommt und dort einen gewissen Status genießt, der auf dem einzigartigen und schwer zu beschreibenden Geschmack zurückzuführen ist, des Weiteren auf ihre Entstehungsgeschichte.

Geschichte

Die Sowjet Onion stammt von der allium cepa, der Küchenzwiebel, ab. Das eigentümliche Aussehen der allium stalinus beruht auf einer genetischen Mutation, die vermutlich in den 1970er Jahren im Zuge der Schlumpfhausen-Revolte künstlich hergestellt wurde. Es wird vermutet, dass Schlaubi-Schlumpf (auch Brillenschlumpf), seines Zeichens Revolutionsführer, hat, die zweifellos propagandistisch eindeutig gestaltete Zwiebel mit der Küchenzwiebel austauschen wollen. Gelungen ist diese Aktion jedoch nie, was sich zweifelsfrei mit einem Blick in den heimischen Gemüsekorb festellen lässt. Auch gibt es keine unwiderlegbaren Beweise für diesen mutmaßlichen Urzweck der Sowjet Onion. In Osteuropa gilt der Genuss dieser Zwiebel als äußerst vornehm und edel, ihr Verzehr wird oftmals aber auch als Mutprobe bei Jugendlichen gesehen, verantwortlich dafür ist ihr abführende Wirkung (siehe Dünnschiss). Große sekundäre Probleme ergeben sich aus dem Suchtmittel Sekt, welches sich auf diversen chemischen Umwegen aus ihrem walnussartigen Kern gewinnen lässt.

Gut sichtbar, das Identifikationsmerkmal. Eine, einer bekannten Flagge ähnlichen, Abart.

Die Sowjet Onion

Ihr, der Küchenzwiebel völlig entfremdeter, Geschmack gilt als ihre markanteste Eigenschaft. Wer sich jemals anschickt, einen leckeren Braten mit einer solchen zu würzen muss schnell erkennen, dass nicht alles Zwiebel ist was nach Zwiebel aussieht. Geschmacklich am nächsten liegt der allium stalinus die Currywurst, versetzt mit einem Pfefferminzblatt und einem eleganten Stück Kirschtorte und Wodka. Verfechter der Schlaubi-Theorie begründen das Scheitern des Aufstiegs der Sowjet Onion mit eben diesem Geschmack. Äußerlich unterscheidet sie sich im Wesentlichen kaum von anderen Zwiebelarten, ausgenommen ihrer herausragenden, äußersten Epidermis. Diese ist gekennzeichnet durch eine Abnormität, die eine starke Ähnlichkeit zur alten Revolutionsfahne der UdRFS zeigt. Den Kern bildet eine Art Walnuss, das Zentrum der Ungenießbarkeit. Gern verglichen mit Schweinskopfsülze in Urinstein landet der Kern der allium stalinus in den Küchen ausschließlich in der Mülltonne. In der Industrie findet eben dieser jedoch eine Verwendung bei der Herstellung von Sekt, einem prickeligen Getränk für Schlipsträger.