Sonnenaufgang

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Einer der bekanntesten Sonnenaufgänge Deutschlands

Sonnenauf-Gang, die, oder auch Sonne-nauf-Gang ist eine Terrororganisation mit unbekannten Zielen und Absichten. Ihre Größe wird von Experten auf zweieinhalb bis siebzehn gemeingefährliche und gewaltbereite Aktivisten geschätzt. Das Wort beschreibt außerdem eine Gangart, die eigens für diese kleinkriminelle Gruppe erfunden wurde, sowie eine Art von Aufgängen, die installiert werden, um von der Erdoberfläche in den Himmel zu gelangen.

Methoden

Die Mitglieder der Bande wählen ohne ersichtliches System eine Sonne aus, die sie dann rückichtslos besteigen. Zu diesem Zweck wird zuvor ein Aufgang errichtet. Diese Sonnenaufgänge können mit Stufen wie komplexe Treppenhäuser ausgeführt sein oder auch als simpler gerader Weg (schiefe Ebene). Wenn sie derart auf die Sonne nauf geklettert sind, verharren sie dort, bis der nächste Tonnenaufgang sie wieder hinunterfallen lässt.

Geschichte

Normalerweise sieht sowas so aus...

Gegründet um 1720, hielt sich die Gang anfangs in kleinen Gassen auf, wo sie selten jemand zu Gesicht bekam. Ihre Blüte erlebte die Vereinigung unter Count Michi Anfang des 20. Jahrhunderts. Heutige Aktivitäten beschränken sich meist auf gebrauchte Sonnen und alte Supernoven, weshalb sie bei der Regierung oft nicht die erhoffte Beachtung finden. Die Gründe für ihr Tun werden, ähnlich der Intentionen von Bergsteigern beim sogenannten Kick vermutet.