Sodomie

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Central Obesity 011.jpg
Hier wird's eklig...

Leute, die nicht viel abkönnen sollten hier nicht weiterlesen, sondern eher hier.

Vielleicht auch erst mal was Süßes?
Scheissende Spinne.jpg
Sodomie erzeugt lustige Mischwesen, hier das Ergebnis einer Hühner

Sodomie ist ein Wort aus dem bekannten Hundeliebhaber-Vers "Wie Du mir, so do mie". Bekannt geworden ist das Wort durch den großartigen Musiker Sodom aus Gomorrha (nicht zu verwechseln mit dem nicht weniger bekannten Sodom Hussein), der das Gedicht immer auf freier Bühne vortrug und zelebrierte, bis seine Bühnenshow mit dem weltgrößten Feuerwerk ein Ende fand.

Definition

Die Kanzlerin macht vor wie man es nicht macht.

Sodomie, auch lieb-sein-zum-Haustier genannt ("Mit den Hühnern schlafen gehen"), bezeichnet das Bollern von Tieren (durch Menschen -- Tiere, die innerhalb derselben Spezies hämmern, haben Sex. Das Ruckeln nichtmenschlicher Spezies mit einer anderen Spezies hat keinen Namen). Je nach Größe des Tieres kann es sich um Tierquälerei handeln, so zum Beispiel bei Hühnern und Fröschen, die bei Penetration platzen können, und bei Schlangen, die, falsch herum eingeführt, an Sauerstoffmangel eingehen können. Ansonsten ist die Sodomie ein Spaß für die ganze Familie. Manche besonders andersnormalen Menschen missbrauchen auch gerne mal ein Murmeltier.

Einfaches Verbotsschild für Gassigeher. Was hat das hier nur zu suchen?

Um die Frage nach der Divergenz der Bedeutung dieses Begriffs klären zu können, muss man bis ins Mittelalter zurückgehen, als hauptsächlich Klöster für die Verbreitung von geschriebenen Texten verantwortlich waren. Etwas frei nach Freud ergibt sich eine Bedeutungsverschiebung hinsichtlich der Praktiken der Mönche und Nonnen in den jeweiligen Klöstern. Folglich vergnügten sich die britischen Mönche miteinander, die Franzosen trieben es exzessiv von hinten, und die Deutschen na ja is ja klar ne.

In der Deutschen Sprache ist Sex mit Tieren allerdings allgegenwärtig. Man bedenke nur Sprichwörter wie "Auf den Hund gekommen" und "Spitz wie Nachbars Lumpi", nicht zu vergessen die klassischen Vergeleiche wie "Hengst", "toter Fisch" oder "Gummibärchen" die über die Qualitäten als Liebhaber einer Person einen Eindruck vermitteln sollen.

Anmerkung zur Sodomie weltweit

Am besten, man fragt den Kinder Reitautomat vor Toys "R" Us. Der kann ein Lied davon singen, was Sodomie ist.

Während Sodomie wie bereits erklärt das Paaren mit Nachbars Lumpi bezeichnet, hat dieses Wort in anderen Sprachen zum Teil deutlich andere Bedeutungen:

  • Im Angloamerikanischen Raum bezeichnet es Homosexualität.
  • Im Französischen bezeichnet der Begriff die Nutzung des Enddarms zweck sexueller Stimulation.
  • Besonders aufällig ist die Bedeutung dieses Begriffs auf den Süd-Ost-Philipinen, wo er am ehesten noch mit "wir haben Hunger" übersetzt werden kann.
  • Im Irak gab es bis zum Ende der Diktatur eine Variante, die als Saddamie bekannt war.
  • Es gibt des Weiteren eine Inselgruppe Sodom (Kurzform für Sodomie), deren Staatsoberhaupt der Alkoholiker-Barde Onkel Tom Angelripper ist.
  • Die Entsprechung Gomorrie bezeichnet das Zusammenorgeln von Haushaltsgeräten.
  • Als Folge einer Fehlinterpretation hielten die amerikanischen Kolonialherren eine Demonstration von hungernden einheimischen Bauern im März 1900 für die erste offizielle "Gay-Pride-Parade", und ließen sofort alle Beteiligten hinrichten. Dieses tragische Ereignis fand als "Tunten-Aufstand von Eritzisa" glücklicherweise keinen Einzug in die Geschichtsbücher.
  • Berühmtester Sodomist ist Orwatz Gelber
  • Berühmteste Sodomistenforscherinnen die Die Doktorinnen.

Unverbindlicher Filmtipp