Sockenpuppe

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Guten Tag, ich bin nicht ich. Und Du?

Die Sockenpuppe ist ein janusköpfiges, oft aggressives Kleintier aus der Familie der Wikipeden. Die Sockenpuppe ist ursprünglich eine Züchtung des MTV, wo sich um 1900 ein Pärchen namens Siffl und Ollie gegenseitig die Brocken um die Socken warfen.

Nach der Pleite des zum Klingeltonserver heruntergekommen Senders flüchteten sich die zahlreichen Nachkommen des seitdem verschollenen Pärchens in die Wikipedia, wo sie assimilierten und zu virtuellen Zombies mutierten. Die einzig in freier Wildbahn noch zu beobachtenden Sockenpuppen gehören ausschließlich zur degenerierten Linie der Wikipeden. Sie sind humorlos und klugscheißerisch, wobei ihr Kot von rechtgläubigen Wikipediern als unrein und giftig angesehen wird.

Im Laufe der Zeit mutierten diese Tierchen zu einer munteren, bunten Horde von Gesellen und sind überaus beliebt bei Wikipedia geworden. Regelmäßig finden Wettbewerbe statt, wer die schönsten und meisten Sockenpuppen in seinem Sockenpuppenzoo gezüchtet hat. Der größte Sockenpuppenzoo soll nachweislich aus 4000 Socken bestanden haben - alle aus Wolle handgestrickt selbstverständlich. Wikipedia veröffentlicht in seinen Wikinews täglich ein Bild der schönsten Sockenpuppe des Tages.

Siehe auch