Skater

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Typischer Skater

Skater sind auf Brettern mit befestigten .ollen fahrende Kreaturen.

Erkennung

Sie treten oft im Rudel auf, da sie allein nicht über skaten sprechen können - was sie immer tun, solange sie selbst nicht auf dem Rollbrett stehen.
Da sie oft auf den Kopf fallen, vergessen sie vieles und führen deshalb oftmals exakt denselben Dialog, den sie mit vielen Anglizismen ausschmücken. Dies erklärt auch die hohe Klickzahl vieler Youtube-Skatevideos, da, je nach Kopffallquote, oft schon nach wenigen Minuten vergessen wird, dass überhaupt ein Video gedreht wurde. Die Skater haben immer ein Skateboard(Erkennung:4Rollen, 2Achsen, 1Schmirgelpapier) unter dem Arm, außer sie stehen gerade drauf, bereit auf die nächste Notlandung. Außerdem tragen die meisten Skater ein t-Shirt, Cap, oder eine Hose auf der Swag aufgedruckt ist.

Skater-Arten

Oldschooler: Trägt alte Klamotten und beklagt sich über die neue Generation Skater. Pro-Skater: Verdient Geld mit Rollbrettfahren. Wannabee-Pro-Skater: Tun so, als ob sie mit dem Brettrollen Geld verdienen würden. Kid-Skater oder Skaterkid: Sehr junger Skater, der noch nicht viel kann. 08/15-Skater: sieht aus wie eine Mischung aus Hip-Hopper und Punker, ist jedoch nirgendwo akzeptiert.

Das Skateboard

Hühner sind wegen ihres Grips und der Fußform gute Skater.

Ein Holzbrett mit zwei Achsen, vier Rädern und aufgeklebtem Schmirgelpapier zum Nagelfeilen. Es wird oft mit einem Skeidbuard verwechselt, welches ein bayerisches Gemüsegericht ist.

Sollte jemand auf die geniale Idee kommen, das Schmiergelpapier und die Räder abzumontieren, besäße er ein funktionstüchtiges Surfbrett. Auf diese glorreiche Idee ist nur bis jetzt niemand gekommen.

Anglizismen

Zu den Anglizismen ist zu sagen, dass hier neben dem bekannteren Jargon wie "Half-Pipe"(halbes Rohr zum Fahren für die Skater) und "grinden"(die Skater reiben beispielsweise über Stangen) auch Begriffe wie "bowl"(ein Skater spielt Kugel und rammt alle anderen um), "pyra"(die Skater bilden zusammen eine Figur) und "pool"(die Skater gehen schwimmen) verwendet werden.
Tricks gibts es in Hülle und Fülle, alle natürlich mit englischen Namen, deren Ursprung oft ins homoerotische geht: Ollie (nach einem Lebenspartner benannt; es ist bis heute nicht bekannt, welcher Oliver gemeint ist) & Canonball (häufige Sexpraktik unter Homosexuellen) sind Beispiele dafür.