Schwarzfahrer

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Keine Gnade für Schwarzfahrer!

Der Schwarzfahrer ist gar kein Fahrer sondern eine Person, die sich in einem öffentlichen Verkehrsmittel befördern läßt und dessen/deren Fahrschein von einem Kontrolleur vernichtet wurde, um ein "erhöhtes Beförderungsentgeld" erheben zu können.

Diese Gattung Mensch ist eine explizit wichtige, im Sinne der Volkswirtschaft. Schwarzfahrer tragen zum Bruttosozialprodukt bei und zahlen überdurchschnittlich hohe Fahrpreise bzw aufopferungsvolle Mahnspesen.

Die Verkehrsbetriebe

Sie sind gänzlich auf diese Klientel angewiesen, würde dieser Anteil an Fahrgästen rapide wegfallen, so hätten die öffentlichen Verkehrsbetriebe nur mehr 9,8% Kundschaft - vlg. Moralapostel zu befördern. Die Folge wäre natürlich, dass der gängige Busfahrer bei nur mehr zwei ehrlichen Fahrgästen pro Stunde keinen Sinn mehr in seiner Arbeit erkennt und morgens gar nicht erst aufsteht. Wegen zwei zu befördernden Personen würde er nicht einmal den Fernseher ausschalten und sich vormittags die Wiederholung des Abendprogramms abermals ansehen oder einfach weiterschlafen.

statistisch gesehen

gibt es unter 99 biblischen Schafen nur ein weißes, welches alles besser zu glauben weiß - drei Freiland Hühner und eine dumme Kuh. Der große Rest denkt völlig schwarz bis gar nicht!!! Daraus resultierend ist anzunehmen, dass die große Mehrheit aller Lebewesen auf der Welt aus potentiellen Schwarzfahrern besteht.

Lebensgewohnheiten

Schwarzfahrer leben in der Regel am Rande der Gesellschaft im Untergrund. Die Akzeptanz in der Bevölkerung ist verschwindend gering, aus anzunehmender Unkenntnis über die obigen volkswirtschaftlichen Synergieeffekte. Sie trauen sich nur morgens und abends aus den U-Bahnschächten, dann allerdings in unermesslichem Andrang. Trotzdem besitzen sie hohen Anstand und laufen nicht prinzipiell davon, wenn sie einmal erschwischt werden - siehe Schwarzkappler. Sie besitzen viel Mut und setzen sich täglich einem gewissen Risiko aus. Ihre imponierende Fantasie ermöglicht es ihnen, über 254 Ausreden am Stück zu erfinden, bis das Gegenüber diese als Existenzbeweis anerkennt.

Selbsthilfe

Die Gruppe der Schwarzfahrer wird wie alle anderen ethischen Mehr- oder Minderheiten diskriminiert, teilweise wie ein Geisterfahrer aus dem Meer gefischt und unsanft mit Geldstrafen bedroht. Nur Sympathiebekundungen können dieser Art der Ungleichbehandlung entgegenwirken !