Schnalle

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Schnalle ist eine Gattung der nicht-sozialen Raubtiere. Sie taucht oft vermehrt in Großstädten auf.

Schnallen sieht man oft in Sonnenstudios, in denen sie sich sieben Stunden bräunen. Sie treten in Gruppen auch an den Straßenränden auf oder "chillen" im Kaufhaus. Sie treten in Gruppen auf, um stärker und gefährlicher auszusehen und Zivilisten zu verschrecken. Das gelingt ihnen auch immer. Es wurden wage Expeditionen ins Land der Schnallen gewagt, auch in Shisha-Läden. Die Forscher kamen bis auf einen skandinavischen Landsmann nicht mehr lebend zurück. Dieser hatte aber den Verstand verloren und gab wirre Schallwellen aus seinem Inneren von sich, die von der Gesundheitsbehörde als radioaktiv eingestuft wurden. DieserForscher nannte sich 50 Cent und seine Schallwellen nannte er Rap. Nun ist der Menschheit und den Rappern bekannt, dass die Schnallen höchstgefährlich sind.

Verschiedene Arten

In der kunterbunten Schnallenwelt gibt es natürlich mehrere Schnallen, die sich in bestimmten Gegenden häufig sammeln.

Kleine Playerin

Die Schnalle femininusplayusgangsteruss findet man häufig in Großstädten. Man erkennt sie an ihrer geringen Körpergröße und Gehirnmasse. Sie können auch an Gymnasien vorkommen, da sich der Lehrerpult um fünf cm hebt, wenn sich die Schnalle nähert. Die Schlampe trägt ihre Hose tief, wie alle Schnallen, und ein kurzes Shirt, sodass man immer gut das Arschgeweih erkennen kann. Sie macht natürlich jedes Opfer wild. Ihre Haarfarbe kann orange, blond, bis zu blau sein, denn es gibt keine Grenzen. Sie erzählt auch überall herum, sie wär reicher als George W. Bush und ihr Vater wäre Firmenleiter, doch in Wahrheit ist er richtig arm und ist beruflich in etwa Hausmeister, Busfahrer, Lehrer, etc.

Fettes Neutrum

Das fette Neutrum findet man in Deutschland überall an Haupt-, Real- und Sonderschulen. Es ist übergewichtig und wendet oft und liebendgern Gewalt an. Zudem kann das "fette Neutrum" einen Menschen mit seinen Fäusten tödlich verletzen. Es ist weiterhin an seinem widerwärtigen Geruch erkennbar, welcher sich wie eine Rattenseuche verbreitet. Zum Aussehen: Das "fette Neutrum" trägt immer eine Lederjacke. Seine Haarfarbe ist meist schwarz, die Haare sind fettig. Seine Hose ist eher hochgezogen.

Es hängt nur mit anderen Girlz und Boyz ab oder verbringt seine Zeit bei MSN, ICQ oder Facebook vor dem Computer. Gern "chillt" es im Bus, an S-Bahnhaltestellen oder aufm Kiez. Niemand möchte ein "fettes Neutrum" zur festen Freundin, aber es droht den süßen Boyz damit, sie zu verprügeln. Am Ende bringen solche Schnallen es zur unterdrückten Hausfrau (Wenn sie Glück haben).

Wär-gern-eine-Schnalle-aber-ist-zu- dumm -Schnalle

Die Wär-gern-eine-Schnalle-aber-ist-zu-dumm-Schnalle ist eigentlich eine lernwillige, inelligente und überaus begabte Dame, die sich nach Anerkennung im Dschungel der Schule sehnt und deswegen ihr Niveau dem der Schnallen anpassen möchte. Sie bezeichnet andere als Streber, obwohl die Wär-gern-eine-Schnalle-aber-ist-zu-dumm-Schnalle selbst acht Einser im Zeugnis hat.

Ein beliebter Satzbau: "blah, bla. ..Streber... bla, bla, ...Lehrer-Arschkriecher ...blabla ...f****n?". Sie ist auf einem ländlichen Hof aufgewachsen und hat daher keine richtigen Schnallen als Freunde und ist deshalb traurig.

Merkmale

Schnallen sind südländische Typen, die selbst in der Hitze von 60°C eine Lederjacke tragen und sich cool fühlen. Sie sind in Gruppen unterwegs und gefährlich. Sie gehören zu der lederusjackenus. Schnallen haben mit Ausnahme der Lederjacke noch andere Merkmale. Sie haben Stiefel oder gefälschte Schuhmarken an (Puna, Adidass, Mike etc.) Sie tragen unter der Jacke immer ein Ärmelshirt. Folgende Merkmale kommen bei fast allen Schnallen mehr oder auch weniger vor. Je nachdem, welcher Art sie angehört, sind die Merkmale stärker oder schwächer ausgeprägt.

  • geringe Körpergröße
  • geringe Gehirnmasse in Verbindung mit einem IQ von etwa Zimmertemperatur
  • asoziales Auftreten
  • Vulgärsprache
  • einzigartiger Geruch
  • 15 Tonnen Haargel auf dem Kopf
  • Jogginghose/Lidl-Reiterhose
  • Ausgeprägte Kenntnisse über das Unterschichten-TV

Sprache

Die Sprache der Schnalles kann SEHR unterschiedlich sein. Hier ein paar Beispiele:

Assi-Slam-Battle-türkisch-für-Fortgeschrittene

Eine sehr verbreitete Sprache in ganz Deutschland, besonders in Dönerläden. Diese Sprache ist sehr komplex und schwierig zu lernen und wird von den krassen Checkerinnen benutzt. Die Sprache besteht hauptsächlich aus Umlauten. In Berlin ist diese Sprache schon als 1. Fremdsprache Pflicht. Die Zahl der aktiven Sprecher beträgt grob gerundet ungefähr 6.492.773,5, die der inaktiven etwa 75 Millionen.

Ey, Subjekt-Prädikat-deine Mutter-"beliebige Beleidigung bitte hier einfügen"-alter! Ist eine häufige Satzstellung aus dem Assi-Slam-Battle-türkisch-für-Fortgeschrittene-Duden Dönerbuch.

Behindertes Deutsch

Das behinderte Deutsch ist seltener vorhanden als das Assi-Slam-Battle-türkisch-für-Fortgeschrittene, ist aber dennoch oft bei pickligen Neutren aufzufinden. Diese Sprache ist eher einfach und besteht aus Wortlauten, die sich die Schüler selbst ausdenken oder von einem beliebigen Tier abgeschaut haben, vorzugsweise von Schweinen, Ratten oder Giraffen.

Internet Speek

Diese Sprache macht am meisten Angst. Durch Abwechslung von Groß- und Kleinbuchstaben, anderer Schriftart und Vermischung des Assi-Slam-Battle-türkisch-für-Fortgeschrittene ist diese Sprache so gefährlich wie ein Schnallen-Treffen. Diese Sprache gibt es seit Tausenden von Jahren, obwohl das Internet erst seit der Geburt von Kolumbus verfügbar ist. Ein kurzes Beispiel:

Deutsch: "Hallo, wie geht es dir?" - Übersetzung: "eY, wAs GehTnIsn Bie DiaAaAaA Sos aaAbB, m0htafUkk3R?!?!"

Balzverhalten

Schnallen nähern sich dem Zielobjekt und versuchen sich auf "erotische" Weise fortzubewegen. Dabei verschieben sich die Erdplatten. Die Person wirkt angewidert, doch das empfindet die Schnalle als Zeichen der Zuneigung. Sie verfolgt das Objekt bis es in seiner Angst zusammenbricht und er als Player endet. So leben sie glücklich an ihr Lebensende,wie bei SAW 1-5.