Schal

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Mann hat doch tatsächlich an seinen Schal gedacht! Seine Mutter ist jetzt bestimmt ganz stolz!

Der Schal gehört zur Gattung der Kleidungsstücke. Schäle sind lang, haben in den besten Fällen Fransen an ihren Enden werden um den Hals geschlungen getragen und schmecken schal.

Selten werden sie auch als Mordwerkzeug zum Erdrosseln oder Erknoten unwürdiger Erdenbürger gebraucht.

Der Schaladel

Schäle sind adlig. Dies sind sie schon seit Anbeginn der Zeit, warum sie das sind, weiß niemand, doch es entstanden schon viele Mythen und Legenden:

Manche behaupten, es geschah an dem Tage, als sich ein gestreifter Schal über die Masse seiner staunenden Bewunderer erhob und dank seines unerschöpflichen Wissens die Theorie zur Weltbeherrschung verkündete. Diese ist eventuell vergleichbar mit der Relativitätstheorie von Albert Einstein.

Andere wiederum sagen, die Schäle haben alle anderen Wesen auf der Welt mit hypnotisierenden Wedelbewegungen ihrer Fransen dazu gebracht, sie über alles Andere zu stellen.

Schäle in der heutigen Zeit

Da nur noch wenige, ausgewählte Menschen das Wissen um den Adel der Schäle besitzen, sind diese nicht mehr ganz so einflussreich wie früher. Doch immer noch kann man Personen antreffen, die Schäle tragen, um ihre eigene Macht zu unterstreichen. Diese Menschen sind meist intelligenter, bewundernswerter und perfekter als ihre Mitmenschen (meistens aber auch nicht).

Schal-Typen

Wie bei fast allen Lebewesen oder sonstigen Existenzen teilt man auch Schäle in verschiedene Gruppen auf:

Der gestreifte Schal

Der König unter den Schälen. Keiner ist mächtiger und einflussreicher. Gestreifte Schäle vermögen es, eine Aura majestätischer Ästhetik um sich herum auszubreiten, der niemand widerstehen kann. Ohne gestreifte Schäle wäre unser aller Leben sinnlos und leer. Die höchsten der gestreiften Schäle sind schwarz-weiß gestreift, es gibt keine besseren. Man vermutet, dass Hochadlige die Haut von frischen Schalwürmern für gestreifte Schals verarbeiteten, deren Auftragen zu hohen Anlässen nur ihnen vorbehalten war. Heute werden die Schals jedoch meist synthetisch hergestellt.

Der karierte Schal

Personen, die sich mit einem karierten Schal schmücken, wollen damit ihre überragende Intelligenz unterstreichen. Diese Schäle gehören zur Gruppe der höheren Schäle, wie auch die gestreiften. Eine besondere Unterart der karierten Schäle bilden die "Querrautierten Schäle". Diese reichen mit ihrer Macht fast an die GESTREIFTEN SCHÄLE heran.

Der gepunktete Schal

Der jüngste unter den Schals, er entstand vor kürzester Zeit. Gepunktete Schäle besitzen meist einen freundlichen Charakter, sie wollen niemandem etwas Böses. Selten kann es passieren, dass ein hilfloser GEPUNKTETER SCHAL von einem bösen, unfreundlichem GESTREIFTEN SCHAL unterdrückt wird, doch zumeist Leben Schäle aller Arten friedlich zusammen und das ist der Punkt!

Der einfarbige Schal

Ein offener und freundlicher Schal. Aufgrund seiner uninteressanten Oberfläche könnte man meinen, er sei der niedrigste Schäle, doch besonders er vermag es, die Dinge klar und in ihrem allumfassenden Zusammenhang zu erblicken. Einfarbige Schäle harmonieren besonders mit KARIERTEN SCHÄLEN.

Nackter Mann mit langer Krawatte.jpg
Kopftuchmerkel.jpg