Sabine Christiansen

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Noch heute serviert sie vor ihrer Sendung gerne den ein oder anderen Tomatensaft in ihrer alten Uniform.

Sabine Christiansen (geboren als Christiane Sabinsen) ist eine etwas säuerlich dreinblickende Domina (*17.7.1911), die beim Fernsehen (ARD) einen krisensicheren Job ergattert hat.

Werdegang

Sie begann eine Tätigkeit als Saftschubse bei der Lusthansa. Als sie dem Fluggast Heiner Pleitengang einen Wodka-Martini einschenkte und sich wegen dessen unterentwickelter Körpergröße dabei unmässig tief herunterbeugen musste, wurde sie vom 2 Sitze weiter befindlichen Fluggast Horst Finger zwischen zwei - durch die schier unglaublich vorteilhafte Länge des Servierschürzchens verursachten - Schnappatmungen gefragt, ob sie ihr hübsches Gesicht nicht ins Fernsehen stecken wolle. Gesagt, getan. Eine Schuld traf sie nicht, die Schürze war beim Waschen eingelaufen, besonders hinten.

Fernsehen

Die gelernte Stewardess achtet zu Beginn der Sendung in ihrem Kochstudio darauf, ob ihre Gäste richtig angeschnallt und aufmerksam sind. Das findet sie wichtig für den Fall, dass die Diskussion in turbulenteres Fahrwasser gerät und jemand vom Hocker zu fallen droht. Für ein nicht zu mickriges Honorar von 30.000 € pro Sendung (welches für einen stressfreien Auftritt sorgt) präsentiert sie Elitenbildung und Elitenförderung in Deutschland. Es kommen Experten zu Wort (Multimillionäre, Spitzenfunktionäre und Investoren), entscheiden muss allerdings der Zuschauer, ob er sofort oder später zu interessanteren Kanälen (z.B. Dauerwerbesendungen) wegzappt. Etwas irritierend ist es, dass die vorproduzierten Sendungen des Jahres 2006 schon ein Jahr früher (2005) gesendet wurden, sodass die unbeliebte Sendereihe (0,003% Einschaltquote) nächstes Jahr entfallen muss.

Weitere Karriere

Wegen ihres - für ihr Alter noch recht jugendlichen Aussehens wurde sie von dem schwäbischen Alleinunterhalter Egon Balz in die Cheerleading-Gruppe aufgenommen. Davon versprach er sich mehr Zulauf zu seinen Veranstaltungen. Er verdient aber sein Geld hauptsächlich mit dem Verkauf von Windbeuteln, und nicht mit Filmen, in denen Gruppensex gezeigt wird, was böse Zungen behaupten.

Feindinnen

Nachdem Ulla Kock am Brink ihr den Mann weggenommen hatte, war sie ganz doll böse. Christiansen muss seit diesem Tage Fausthandschuhe tragen, weil man Angst hat, dass sie der Kock am Brink die Augen auskratzt.

Themen

  • Warten auf den großen Knall.
  • Menschen, Mythen, Märchen.
  • Gibt es zu viele faule Doitse ?
  • Alles will wachsen: Pflanzen, Gewinne, Quoten, Wirtschaft.
  • Schleichwerbung im Fernsehen: Alle profitieren.
  • Die Konzepte gehen uns niemals nie aus.

Siehe auch

Auf Wiedersehen

Besser nicht ! Günther Jauche ist Sabine Christansens Moderator.