Roy Makaay

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Roy Makaay (dt.: Rheuma-Kai) gilt als einer der größten Mast-Schweine-Zucht-Betreiber.

Makaay, der Weltenbummler

Legendär sind unter anderem seine Zuchterfolge mit Schweini, Rooney,Lackaffe-Ballack und Poldi. Behauptungen, auch Tiger zu züchten, bestreitet er vehement, obgleich Fotomaterial existiert, auf dem er zusammen mit dem kastrierten, deutschen Sagenhelden Siegfried in zweideutiger Pose zu sehen ist.

Makaay ist ein anerkanntes, aktives Mitglied der No Angels. Doch nachdem er seine Bandmitglieder gesanglich in den Schatten stellte, wurde er geteert, gefedert und aus der Stadt gejagt. Seit diesem Zeitpunkt kursiert in einschlägigen Internet-Foren die Sage von dem Fliegenden Holländer.

Zudem ist Roy Makaay ein Vertreter der Theorie, die Welt existiere nicht, was er mit seinen Kampfkünsten in Karaoke untermauert.

Seinen gesellschaftlichen Durchbruch erlangte er 1734 mit der ersten Beinrasur beim Mann.

Die Makaay-Tanne

Als Roy Makaay bei einem Gewitter vor 2 Tagen durch den Wald striff, enteckte er die später nach ihm benannte Makaay-Tanne. Die Besonderheiten dieser Tanne sind unter anderem, dass aus dem einzigen organischen Material besteht, welches nicht verbrennbar ist. Dadurch steht sie auf dem Index für Ausgestorbene Tierarten Europas. Diese außerordentlichen Eigenschaften wurden 1476 erstmals genutzt um ein Floß herzustellen. Auf diesem erreichte Christoph Columbus das Innere von dem Ü-Ei in Rekordzeit.

Auszeichungen

  • 3. Preis beim Antwerpener Dachdeckwettbewerb
  • Oskar-Nominierung in der Kategorie "bärigste Brust"
  • Träger des Goldenen Spatens für die beste Sandburg beim Sandburgen-Festival auf Malle 2004. Seitdem auch
  • Ehrenbürger von Malle
  • Silberner Fan-Orden für seinen 5. Fan (dabei zählt Rainer Calmund doppelt)