Rote Gourmet Fraktion

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rote-Gourmet-Fraktion die, (Nicht zu verwechseln mit Rote-Armee-Fraktion (RAF)) steht für Rot, wie Rot, die Farbe, den Stammbaum der Vielzeller und das Gegenteil von blau das Gourmet, der Mensch sowie Fraktion, eine schwere Körperverletzung.

Zur Fraktion

Die Rote-Gourmet-Fraktion (kurz: RGF), gegründet 1933 nach der Reunion der Ärzte-Partei-Deutschland (kurz: DÄ), ist eine "anti"-terroristische Vereinigung, die sich dem Verbreiten anti-faschistischer Gerü(i)chte verschrieben hat. Dies wird nach Aussage der Gründer (Die Ärzte) einzig und allein durch Koch-Gewalt erfolgen. Bisher weitestgehend unbekannt, verbreiten die Anhänger der RGF ihre Gerüchte vor allem bei den Hampel-Mann-Auftritten der die-Ärzte-Mitglieder, gelegentlich jedoch auch andernorts, wie z.B. auf den Tourneen der Seniorengruppe "die Roten Rosen" (Rufname: Toten Hosen) Anfangs sollte die RGF die Ärzte, bei ihren teuflischen Plänen die Weltherrschaft an sich zu reissen, helfen.

Mitglieder

Neben den zwei Gründern und Inhabern, Jörg Raufeisen und Óle gibt es eine sogenannte "Crew", welche einen wichtigen Teil bei der Ausführung der "Weltherrschaft-Anstrebenden" Pläne der RGF beiträgt. Die Crew besteht aus etwa 5 - 10 Freaks (genaue Zahl unbekannt) welche auf den Umgang mit Waffen wie z.B. scharfe Küchenmesser ungefähr so sehr abfahren wie ein normaler Mann auf Sex.

Eine Mitgliedschaft Ozzy Osbournes in der RGF, kann nach wie vor nicht nachgewiesen werden. Auch Gerüchte darüber, dass er auf Grund seiner Eigenart beim Bearbeiten der zu Fleisch zu verarbeiteten Tiere, einfach die Köpfe abzubeißen, nicht als vollwertiges Mitglied anerkannt wird, können nicht bestätigt werden.

Nicht selten werden Mitglieder der RGF mit dem Phänomen "Gott" verwechselt, obwohl dieser nachweislich eine Phantasiegestalt ist. Solche Verwechslungen sind auf eine Gottes-ähnliche Verehrung der Gründer der RGF, die Ärzte zurückzuführen. Zitat: "Es gibt nur einen wahren Gott: BelaFarinRod" Nach den Mythen "Gottes" hat dieser 3 Kinder Geboren. --> Halbgötter. In wie weit dieser Mythos mit den Gründern der RGF in Zusammenhang steht ist unklar.

Gründer

An der Gründung dieser "anti"-terroristischen Gruppierung sollen nach eigener Aussage die Ärzte nicht unwesentlich beteiligt gewesen sein. Fest steht jedoch nur, dass die jetzigen Inhaber Jörg Raufeisen und Óle {Olaf [umgedreht if "l" = "sch" Fascho! (was nicht heißen muss, dass er einer ist, Idiot)]} Plogstedt, auch Mitgründer der RGF sind.

Olaf Plogstedt

  • 1968 in Berlin geboren
  • Ausbildung: "Koch"
  • Autor von >Rote Gourmet Fraktion – "Kochen" für Rockstars<

Jörg Raufeisen

  • 1573 auf Vulkanien (Galaxie: Andromeda) geboren
  • Ausbildung: "Patissier"

Das Logo ("Wappen")

Vorallem ist die Brutaliät dieser Gruppierung an Hand des "Wappens" zu sehen. Hierbei handelt es sich um einen roten Stern den ein sehr scharfes Küchenmesser, sowie die nicht jugendfreien Lettern "RGF" prangen.

Aus Kopierschutzrechtlichen Gründen, wird das Logo hier nicht abgebildet. Solltest du jedoch total scharf darauf sein zu erfahren wie dieses aussieht, dann kannst du insofern du nicht einer der folgenden Gruppierungen angehörst im Internet danach suchen und dieses auch finden. Gruppierungen denen du im Falle des Wunsches auf Erfolg bei der Suche nach dem RGF-Logo nicht angehören solltest: Tokio Hotel, Tokio Hotel-Fans, Gott, Lebensform mit 4 Beinen anstatt 2 Armen und 2 Beinen, Lebensform ohne Arme oder Beine, Alien

Anschläge der Roten-Gourmet-Fraktion

Anschläge der "Crew"

Abgesehen davon, dass die Regierung die RGF für so manche Anschläge schuldig machte, bekannten sich diese hingegen nur für einige wenige.

Hierzu zählen:

  • Die Entführung des Papier-Flugzeugs "Glanzhut"
  • Die Geiselnahme des Politikers Helmut Kohl. (Wurde nach einer Fehlgeschlagenen Rettungsaktion der Polizei kaltblütig zerhackt.)
  • Die Ermordung {das, was vor dem Tod kommt [nicht zu verwechseln mit dem was nach dem Tod kommt, was gegeteilig zu dem was vor dem Tod kommt, noch unbekannt ist (abgesehen von Gott, der mal wieder alles besser weiß)]} des Chefs der Zeitschrift "BIO-MAGAZIN", um sich vor Ihren Fans von Bio-Anhängern zu distanzieren.
  • Die Sprengung des Münch Mammut von Angela Merkel und die daraus Folgende Auslöschung dieser Spezies. (Angela Ferkel kam hierbei leider nicht zu Schaden)

Anschläge des RGF-Führers Olaf Plogstedt

Für viele verwunderlich mag sein, dass obwohl "Óle" (nicht zu verwechseln mit Öl) wöchentlich mehrfach auf Kabel eins unzählige Geiseln vor laufender Kamera vergiftet von der Polizei noch nicht geschnappt werden konnte. Der Tarnname dieser Sendung ("Fast Food Duell") lässt leicht über den wahren Inhalt eben dieser schließen. Selber redet der RGF-Führer wie folgt vom FFD:

Zitat: "Wir zeigen euch wie ihr geschickt Leute aus eurem Haus entfernt, die unerwünscht sind." ... "Alles vollkommen einfach."

Siehe auch

Siehe nicht

                  Parteien Deutschlands
Bundestag von aussen.JPG

AAAAfDAlfaBayernparteiBTPBLINDBündnis C Bushido-ParteiCDUCMCSUDAPKNMMVDKPDrogen-und-Waffen-ParteiDVUFDÄFDPDie FrauenFreie WählerDie GEILEGRÜNEHügelparteiKPDDie Linke.MaschinenparteiMSDAPNPDNeue LiberaleÖDPDiePARTEIDIE ParteiPBCPDOPartei für Franken PiratenparteiPrimatenparteiPro KölnREPRAFRGFRRPSEDSonstigeSCUSPDSSW*Die ViolettenWASG

Wahlkreuz.png