Rennwagen

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rennwagen ist die moderne Form des altertümlichen Streitwagens.

Daten und Fakten

Der Rennwagen wird im Allgemeinen genutzt, um mit lautem Aufheulen des Motors und durchdrehenden Reifen das Nichtvorhandensein von anderen Körperteilen, zum Beispiel eines Gehirns, zu kompensieren.

Das besondere am Rennwagen ist aber, dass man mit ihm zumeist nicht auf öffentlichen Straßen fährt, sondern die Benutzung eines eigens für diese Rennwagen gebauten Rundkurses bevorzugt, auf dem der Fahrer dann für Stunden wie wild im Kreis fahren kann, bis ihm oder den Zuschauern schlecht geworden ist und alle nach Hause wollen.

Im Gegensatz zu den Streitwägen ist der Rennwagen nämlich nicht dafür geeignet, sich mit anderen Teilnehmern eines Rennens zu bekriegen (ist aber möglich), da er bereits bei leichtesten Kontakten mit Gegnern in seine Einzelteile zerfällt oder zu Staub wird. Dies ist nicht bei allen Rennwagen so. Mit einigen wird sich auch solange bekriegt bis sie nach einigen Stunden auseinander fallen.

Der Fahrer dieses Ferracedes mit seinen 100.000 Hühnerstärken unter der Haube hat das Problem, dass er dieses Gefährt nicht alleine bedienen und reparieren kann, sondern noch ein 50-köpfiges Team benötigt, um ihm beim Trinken und Pipi machen zu helfen.


Motorsport gibt es auf ...
Motorsport in der Stupidedia


Rennställe, Rennfahrer und andere rasante Persönlichkeiten, Rennserien und Rennstrecken und weitere Artikel zum Thema Motorsport
... und neben der Rennstrecke.
Noch mehr Motorsport?