1 x 1 Bronzeauszeichnung von Derkleinetiger

Rekursive Geschichte

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rekursiv bedeutet selbstaufrufend, das heißt, dass z.B. folgende Fehlermeldung auftritt: „Das Hilfe- und Supportcenter konnte nicht gestartet werden. Bitte starten sie das Hilfe- und Supportcenter um dieses Problem zu beheben“ (siehe auch Windows) Dasselbe funktioniert auch in Geschichten und Erzählungen; der Inhalt der Story muss dabei nur noch einmal vorkommen.

Rekursive Geschichten sind ein mathematisches Problem, weil sie kein Ende haben. Jedoch muss in der Wissenschaft alles ein Ende haben, außer der Wurst, die hat zwei. (siehe Wursttechnologie)

Definition

Die mathematische Formel konnte trotz des fehlenden Endes aufgestellt werden:

[math]Geschichte_G = \left( \frac{Satzbau_G*Inhalt^2}{\operatorname{l \ddot a nge} (Wortanzahl)} \right)^S + G[/math]

Beispiel

Ein Hund kam in die Küche
und stahl dem Koch ein Ei.
Da nahm der Koch ein Messer
und schlug das Ei entzwei.

Da kamen viele Hunde
und gruben dem Ei ein Grab,
setzten einen Grabstein rein
auf dem geschrieben stand:

Ein Hund kam in die Küche
und stahl dem Koch ein Ei.
Da nahm der Koch ein Messer
und schlug das Ei entzwei.

Da kamen viele Hunde
und gruben dem Ei ein Grab,
setzten einen Grabstein rein
auf dem geschrieben stand:

Ein Hund kam in die Küche
...

In C++ würde eine Funktion zur Ausgabe der obigen rekursiven Geschichte so aussehen:
Funktionsprototyp:

std::string rekursiveGeschichte();

Funktion:

std::string rekursiveGeschichte()
{
  std::string story = "\nEin Hund kam in die Küche\nund stahl dem Koch ein Ei.\nDa nahm der Koch ein Messer\nund schlug das Ei entzwei.\n\nDa kamen viele Hunde\nund gruben dem Ei ein Grab,\nsetzten einen Grabstein rein\nauf dem geschrieben stand:\n" + rekursiveGeschichte();   return story;
}

Diese Funktion sollte keinesfalls eingesetzt werden! Der Computer würde abstürzen, egal ob Windows oder nicht.