Redewendung

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Redewendungen [Rädäwääntunkään] sind Windungen beim Reden. Keiner weiß, was genau sie bedeuten, aber alle benutzen sie.

Bekannte Redewendungen

  • Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die 2. Maus bekommt den Käse.
  • Schweigen ist Reden und Silber ist Gold.
  • Wenn man Schmetterlinge im Bauch hat, waren Raupen im Salat.
  • Geteiltes Leid, doppeltes Leid
  • Geteilte Freude, halbe Freude
  • Müßiggang ist aller LKW Anfang.
  • Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller scheißen.
  • Wer im Glashaus sitzt, muss auch B sagen.
  • Man kackt nicht in die Hand, aus der man frisst.
  • Wer im Steinhaus sitzt, sollte nicht mit Gläsern werfen.
  • Wer im Schlachthaus sitzt, sollte nicht mit Schweinen werfen.
  • Tumor ist, wenn man trotzdem lacht.
  • Wer zuletzt stirbt, stirbt am besten.
  • Doof und doof gesellt sich gern.
  • Durch den heißen Brei um die Blume herumreden.
  • Der benimmt sich wie ein Elefant im Saftladen!
  • Das stellt den Kopf auf das Ganze.
  • Wer über's Ohr gezogen wird, wird über den Tisch gehauen.
  • Man muss nicht über den Zaun brechen.
  • Esel, deck dich!
  • In der Not frisst der Teufel sich die Haare vom Kopf.
  • Lieber Rosinen im Kuchen als Haare auf dem Kopf.
  • Wer anderen ein Glashaus gräbt, hat selbst ein Bein.
  • Der Katze am Sack kraulen.
  • Die Katze an den Sack lassen.
  • Da wird doch die Pfanne im Hund verrückt!
  • Ich glaub ich trete grad ein Pferd...
  • Den Sand nicht in den Kopf stecken.
  • Jemandem eine Binde aufbären.
  • Wissen ist macht!!! Nichts Wissen macht nichts!!!
  • Auch Reiche haben Arme, und Arme haben Beine.
  • Ich bin mir nicht nur sicher, ich bin HIV positiv.
  • grünmachen
  • Blaumaler
  • Wie man in den Wald hinein scheißt, so riecht es auch zurück.
  • Geh dahin wo das Salz wächst!
  • Das schlägt dem fast den Boden ins Gesicht!
  • Was ich nicht weiß, macht mich auch nicht klüger.
  • Hodenmumps
  • Glaube ist ein Licht und ein Arsch ist ein Gesicht!
  • Doppelt gemoppelt hält fast doppelt so gut.
  • Auf dem Hund gekommen.
  • Wer nicht will, der hat nichts.
  • Einem Beamten Tribut zollen.
  • Gewalt ist keine Lö... Was?! Was hast du Wichser gesagt?!!!!
  • Gewalt ist auch eine Lösung.
  • Wer anderen eine Grube gräbt, ist von Beruf Totengräber.
  • Wem du's heute kannst besorgen, den vertröste nicht auf morgen.
  • Jeder schiffe an seine eigene Tür.
  • Hochmut kommt vor dem Helmut.
  • Lügen hilft Beinamputierten.
  • Auch ein blindes Huhn säuft gerne Korn.
  • Die Taube auf dem Dach fängt den Wurm.
  • Lieber glücklich und reich als arm und dumm.
  • Lieber arm dran als Bein ab.
  • Unter den Blinden hat der Einäugige die dicksten Kartoffeln.
  • Lieber den Spatz in der Hand als die Eulen in Athen.
  • Wer andern eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.
  • Fischer Fisch fischt Frischen Fritz.
  • Nicht in's offene Messer hinaus schwimmen.
  • Das perforiert mich tangential...
  • Lieber ein Haar in der Suppe als Suppe im Haar.
  • Das ist das Fass, das den Tropfen zum Überlaufen bringt.
  • Lieber After Eight als AIDS am After.
  • Willst du dir was Gutes tun, musst du mal mit Gudrun ruh'n.
  • Hast du'n Bierchen in der Blutbahn kannst du Höckern wie ein Truthahn.
  • Lieber ne Taube im Bett als ein Spatz auf dem Dach.
  • Rasieren geht über studieren.
  • Jeder Topf findet seinen Dackel.
  • Füss keht! (Was geht?).
  • Lebe Froh und Lebe Heiter wie der Spatz am Blitzableiter.
  • Lieber ein Schrecken mit Ende als ein Ende ohne Schrecken.
  • Was einen nur umbringt macht einen auch nicht stärker.
  • Vegetarier aller Länder, vereinigt euch!
  • Wer auf Steinen sitzt, sollte nicht mit Glashäusern werfen.
  • Wer mit Glassteinen wirft, sollte nicht auf Häusern sitzen.
  • Wer anderen in der Nase bohrt, ist selbst ein Schwein.
  • Ente gut, alles gut.
  • Wer zuletzt lacht, hat ne lange Leitung.
  • Die dicksten Bauern ernten die dümmsten Kartoffeln.
  • Wer nicht hören will muss spülen.

Frühere Definition

Ursprünglich war eine Redewendung bei einer Rede oder einem Gespräch der unangekündigte Umsprung auf ein völlig anderes Thema.

Beispiel: Vetter Kurt spricht auf der Hochzeit seines Bruders einen Toast auf das junge Glück, fängt dann aber plötzlich an über Prostatakrebs zu sprechen, was ja etwas vollkommen anderes ist!

Diese Bedeutung lässt sich mit der heutigen auch noch verbinden: Warum ist plötzlich von einem „springenden Punkt“ die Rede, wenn es gerade um Weißbrot geht?

Siehe auch