Realitätsvernichtungsmaschine

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Luftentfeuchter

Die Realitätsvernichtungsmaschine, kurz Realitätsvernichtungsmaschin, wurde Anfang des 20. Jahrhunderts, kurz nach dem schwedische Wissenschaftler die Physik erfunden hatten, von einem Deutschen Wissenschaflter namens Dr. Stefan Christoph Harlatan entwickelt. Doktor Harlatan hatte den gleichzeitigen Auftrag von Deutschland, Großbritannien, der Sowjetunion und den USA bekommen, eine Waffe zu bauen, die alles bisher dagewesene an Vernichtung in den Schatten stellt. Er entwickelte die Waffe, abgemagert bis auf die Knochen, in einer Villa im hohen Norden ungefähr im Jahr 1926 (laut einiger Forscher auch v. Chr.).

Sehr bald begann ein Wettrennen der Weltmächte um seine Formel und den Prototypen. Da jedoch Dr. S.C.Harlatan das Grauen erkannte, das seine Erfindung über die Menschheit bringen würde, vernichtete er seine Villa samt Labor und Formel mit dem Prototypen, was bis heute als Entstehung der Nordsee gilt (ein Gebiet das bis dahin aus massivem, trockenen Fels bestand). Damit durchkreuzte er auch Hitlers Plan, 1940 über Norwegen auf direktem Landweg in England zu landen, was entscheidend für den Ausgang des zweiten Weltkrieges werden sollte.

Nach dem Krieg versuchten Holocaustleugner und Hitlerromantiker mehrmals an dieses Gerät zu gelangen, um die bittere Realität über Auschwitz postum zu vernichten.

Daraufhin gelang es jedoch Spähtruppen des Weltuntergangskomitees, Überreste der Formel aus der Stratosphäre zu filtern und sie wieder zusammen zu setzen. So fiel das Wissen über diese Waffe der einzig richtigen Macht in die Hände. Die anderen Mächte mussten auf eine wesentlich unwirksamere Waffe, die Atombombe, zurückgreifen. Heute ist die Realitätsvernichtungsmaschin überall verboten, sodass ihre Funktionsweise nun frei erfahrbar ist(Terroristen hin oder her...):

Aufbau

Der Aufbau einer Realitätsvernichtungsmaschine ist simpel: Man setzt eine Luftbefeuchtungsmaschine gegen einen Luftentfeuchter und stellt beide auf höchste Leistung. Das nun entstehende Phänomen nennt man "Riss im Gefüge der Realität". Alles in der näheren Umgebung wird für immer vernichtet, sogar die Erinnerungen daran. Der Riss kann extreme Größe erreichen, wenn die Reaktion der beiden Elemente in einer Resonanzkaskade kollabiert. Die Formel für die Vernichtung lautet:

x=0

Wobei x Die Menge aller existierenden Dinge (außer Pudelmützen, welche zu hässlich für die Auflösung sind)in der Umgebung darstellt.

Zitat

Der berühmte Wissenschaftler Professor Xzquir Narghhh sagte einmal über die Realitätsvernichtungsmaschine:

"Ja, die Menschen werden sich mit dieser Waffe gegenseitig bekämpfen. Doch sie werden nicht genug bekommen. Sie setzen leistungsstärkere Luftbefeuchter gegenüber von leistungsstärkeren Luftentfeuchtern ein. Doch irgendwann werden sie einen SO GEWALTIGEN Luftbefeuchter gegen einen SO EXTREM STARKEN Luftentfeuchter einsetzen, dass sie sich selbst vernichten."

Abstrakte Waffe
Abstrakte Waffe