Reaktor

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Reaktor ist ein Aktor der auf sich selbst reagiert, was zum Namen Reaktor führt. Da ein Aktor eine Reaktion auslöst, erfolgt somit immer eine Reaktion auf die Aktion eines Aktors und auf die Reaktion eines Reaktors, wobei der Reaktor dann zum Aktor wird. Dies hat zur Folge, dass eine Endlos(re)aktion erfolgt. Aus diesen Gründen sind Re/Aktoren umwelttechnisch gesehen sehr interessant, da sie zukünftige Perpeeten Mobile (Pl. für Perpetuum Mobile) darstellen.

Beispiel

Durch folgendes Beispiel wird die Sachlage ein wenig transparenter. Spaziert beispielsweise eine heisse Blondine (Aktor) durch die Straßen, dann beginnt die Männerwelt (Reaktoren) zu sabbern. Diese Reaktion wird nun zur Aktion, worauf die Blondine zum Reaktor wird. Sie beginnt ihren Po heftiger zu schwingen, was die Männerwelt wiederum reagieren lässt. Dies wird offensichtlich, wenn sich z.B. der Reaktorstab des Mannes erhärtet. Oft führen solche Aktionen dann zum Akt zwischen Aktor und Reaktor. Deshalb auch Geschlechtsakt.

Verwandte Begriffe

usw. sind alles Abstammungen vom gleichen Phänomen, dem Re/Aktorenphänomen.

Zukunft der Reaktoren

Wie bereits erwähnt, sagt man eine große Zukunft für Reaktoren voraus. Bei der Stromgewinnung beispielsweise könnte man vom Reaktorstab des Mannes Energie gewinnen, was natürlich genug Aktoren weiblicherseits erfordert. Deshalb ist es auch sehr wichtig, dass zukünftig ein Gleichgewicht der Geschlechter herrscht, um den grösstmöglichens Nutzen zu erzielen.