Rafael Nadal

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rafael Nadal (vorne) beim Training mit Niki Lauda

Rafael Nadal (* 3. Juni 1986 in Manacor) ist ein deutscher Tennisprofi aus dem Bundesland Mallorca. Er ist sechsfacher Grand-Schlamm-Sieger und die aktuelle Nummer 4 der Tennis-Billboard-Charts. Der besonders als Strandplatzspezialist bekannte Spieler hält den Rekord für das längste ununterbrochene Sonnenbaden: zwischen April 2005 und Mai 2007 lag er 81 Wochen in Folge unter der Sonne, bevor er von Roger Federer weggekickt wurde, der jetzt auch mal am Strand liegen wollte.

Kindheit

Nadal begann im Alter von vier Monaten im Sandkasten seines Onkels und heutigen Trainers Fat-Toni mit dem Tennisspielen. Für viele Experten war diese Frühförderung der Schlüssel für die heutige Dominanz Nadals am Strand. Im Alter von 3 Jahren und 9 Monaten begann Nadal zusätzlich mit intensivem Bodybuilding, womit er in erster Linie die Mädchen in der Kinderkrippe beeindrucken wollte. Seine Mutter Naddel glaubte stets an das Potential ihres Sohnes, verließ die Familie jedoch als der junge Rafael sieben Jahre alt war.

Spielweise und Besonderheiten

Seine Spielhand ist die Linke, obwohl er Rechtshänder ist. Verantwortlich für diesen Umstand war die Angewohnheit Nadals als Kind während des Spieles immer mit der rechten Hand an seinem kleinen Zipfel herumzuspielen. Nadal spielt nur an der Grundlinie, weil er sich vor Netzen fürchtet. Diese Netzphobie ist auf ein Trauma in seiner Jugend zurückzuführen, als er sich beim Schwimmen im Meer in einem Fischernetz verfing und 19 Stunden lang mit stinkenden Fischen im Meer herumtrieb.

Gesundheitliche Probleme

Nadal leidet an einer extrem aggressiven Form von chronischen Hämorrhoiden, weswegen er sich zwischen jedem Ballwechsel ausgiebig an seinem Allerwertesten kratzen muss. Des Weiteren leidet er an Hyperhidrosis (übermäßige Schweissproduktion), weswegen er neben dem Arschkratzen zwischen den Ballwechseln auch immer noch seinen gesamten Körper mit einem Frottetuch abwischen muss, das danach von den bemitleidenswerten Balljungen wegen des unermesslichen Gestankes sofort im Sondermüll entsorgt werden muss. Dies ist auch der Grund warum Nadal stets in einem ärmellosen Shirt spielt; er muss seine Achselhöhlen konstant belüften, anderenfalls würde er vom Gestank seines eigenen Achselschweisses zu Grunde gehen. Seine Schweißproduktion war auch der Grund, warum Nadal viele Jahre lang in Wimbledon nicht siegen konnte: Das Problem stellte die Trikotvorschrift des englischen Tourniers (in Wimbledon müssen alle Spieler in weiß antreten). Da Nadals Kleidung stets von seinem Schweiss durchtränkt ist, wurden seine weißen Sachen durchsichtig, worauf er von den Sicherheitskräften stets für einen Flitzer gehalten und sofort festgenommen wurde. Erst als er im Jahre 2008 einen mit Hilfe der NASA hergestellten schweissfesten Mondanzug trug, errang er seinen ersten Titel auf Gras. Dies freute ihn so sehr, dass er sich gleich ein Büschel vom Platz riss und daraus einen dicken Joint baute.

Privatleben

Trotz seines Reichtums (ca. 20 Quadrilliarden US-Doller) hatte Nadal noch nie eine Freundin und ist immer noch Jungfrau. Experten glauben, dass seine Hämorrhoiden-Krankheit zu Impotenz geführt hatte. Dies würde auch die unermessliche Wut erklären, mit der Nadal jeweils die Bälle über den Platz schlägt. Sein Lieblingstier ist die Topspinne, er nimmt sie gerne zu seinen Turnieren mit und spielt auch oft auf dem Platz mit ihr.