Rabe

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
RABE.jpg

Der Rabe, (aus dem niederländischen Raabe oder Raab)

Der Rabe (Maxus Rabus) ist der Star unter den Vögeln. Sein zumeist schwarzes Gefieder brachte ihm im englischen Sprachraum den Namen Blackbird oder Charles Manson ein. Deutschlandweit bekannt wurde er mit seinem Schlossorchester (das ch wird wie bei ich geschprochen).
Sein Lied "Kein Fuchs schreibt 'ne Mail" fand Verwendung in der Rundfunkwerbung für einen großen Kommunikationskonzern und schnellte die Hitparade empor. Dieses Lied greift auf die französchische Fabel "Fuchs und Rabe" zurück, und trägt damit auch autobiografische Züge.

Stil und Vorbilder

Charakteristisch für den Raben ist das rollende R. Dieser phonetischen Eigenheit diente die Aussprache Adolf Hitlers als Vorlage. Überhaupt ist die Imitation eines der Hauptmittel des Raben. Er übernimmt bekannte Melodien und packt sie in sein schwarzes Gewand. Das Schlossorchester untermalt die Gesänge mit leicht zu verdauender Swingmusik im Stil der 20'er Jahre.

Vorkommen

Der Rabe kommt häufig in den Wintermonaten vor, wo er früher vor allem auf Betriebsweihnachtsfeiern, heute eher im Friedrichstadtpalast zu Berlin seine Künste varietétisch vorträgt. Wenn man Glück hat, begegnet man ihm auch auf Zaunpfeilern, wo er mit seinem krächzenden Gesang die Herzen der Passanten warm singt und swingt.

Ernährung

Der Rabe (auch gemeiner Rabax genannt) ernährt sich hauptsächlich von Augäpfeln. Zu beachten ist, dass er sich diese am liebsten frisch von der Quelle pflückt. Ein Tipp aus der Redaktion: Gehen Sie immer mit einem Raben auf der Schulter in eine Gehaltverhanldung.

Siehe auch

Siehe nicht