Pogo-Anarchie

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pogo-Anarchie, das. Pogo-Anarchie ist der Zustand der vollkommenen Glückseligkeit.

Arten der Pogo-Anarchie

  • Die Punk-Pogo-Anarchie: Jeder muss ohne Unterbruch Pogo tanzen. Wer aufhört zu pogen, wird erschossen. Wer beim Pogen hinfällt, dem wird aufgeholfen. Wer dem Umgefallenen nicht aufhilft, wird erschossen. Wer keine Stahlkappenstiefel trägt, der ist selber schuld und wird erschossen. Ein Hippie hat kein Recht, nicht Barfuss zu pogen und wird andernfalls erschossen. Wer noch nicht erschossen wurde, wird erschossen.
  • Die Funki-Punki-Pogo-Anarchie: Jeder macht, was er will. Wer nicht macht, was er will, ist nicht in der Pogo-Anarchie. Jedem ist alles egal. Beispiel: Pogo-Anarchist Nr.1 bedroht Pogo-Anarchist Nr.2 mit einer Waffe. Pogo-Anarchist

Nr.3 kümmert das nicht und Pogo-Anarchist Nr.1 erschießt Pogo-Anarchist Nr.2. Und weil es ihm egal ist, erschießt er auch gleich noch Pogo-Anarchist Nr.3.

Pogo-Anarchie kann insgesamt auch als Spiel mit dem Tod zusammengefasst werden.

Pogo-Anarchie in der Praxis

Bisher herrscht nur in Spanien und im Bundestag Pogo-Anarchie.

Es ist jedoch so, dass Pogo-Anarchie das Paradies ist, weshalb jeder Mensch, der in seinem Leben ausgiebig gesoffen, geraucht und gefickt hat, in den Himmel kommt (wie zum Beispiel der Papst). Und dort herrscht die Pogo-Anarchie.

Pogo-Anarchie hat jedoch viele Feinde. Die Spießer schrieben die Bibel schon im Jahre Null um, damit niemand weiß, dass Saufen und Ficken in Gottes Wille ist. Auch heute wird noch herum gespiessert: Staaten, die so verlottert sind, dass sie unter nichts anderem als der Pogo-Anarchie laufen können, werden Demokratie oder Bundesrepublik genannt.