Piet Klocke

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das könnte gewissermaßen:     ja!

Piet Klocke (* 20. Dezember 1957 in) ist ein deutscher Kabarettist, dessen Spezialität es ist, nie einen Satz zu Ende. Er ist staatl. gepr. Anako-Lutherianer, was ihm aber ganz vorzüglich. Aufgrund dieser syntaktischen, oder andersherum, weil, Herrschaften, so ist es aber dann auch. Piet Klocke, aber da muss man sich vielleicht zunächst, trat zuerst bei RTL. Dies erklärt vielleicht auch Klockes Eigenart, Sätze stets ohne Ende zu beenden, weil er wahrscheinlich bereits auf die nächste Werbepause.

Sein Markenzeichen sind sein schütteres, rötlich gefärbtes Toupé, aber es könnte auch seine bunt getupfte Krawatte oder seine dürren Arme, vom Hals abwärts gar nicht zu reden. Seine Programme bringen die Zuschauer meist, obwohl, wenn man so will, das ginge alles von ihrer Zeit ab. Bisweilen tritt er gemeinsam mit seiner Partnerin Simone Sonnenschein, die ihn wunderschön auf ihrem Saxophon.

Piet Klocke hat auch mehrere CDs, aber da muss man sich auch mal wundern, denn diese CDs haben sogar ein Ende, meistens ganz am Schluss, wenn auch keinen Sinn und noch weniger Wert. Klockes Kabarett ist nicht nur Wort- sondern bisweilen auch Musikkabarett, da er Musiker, aber wie er immer sagt, er hat von Musik keine. Hin und wieder verwendet er das Pseudonym Professor Schmidt-Hindemith, um seine Zuschauer mit seinem Alter (94) ego zu verwirren, obwohl dazu meistens schon seine Kabarettprogramme völlig.

Möglicherweise hat Klocke deshalb eine verhältnismäßig große Fangemeinde, weil sie a) von ganzen Sätzen zu sehr, oder b) weil man sich von anderen Kabarettisten oder Comedians auch wünschen würde, nicht alles... und das bei vielen, aber ich will hier nicht zu sehr...