Physiofisch

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Physiofisch, ein Physiofisch das ist ein Fisch der Physio ist. Und wenn der Fisch kein Physio ist, dann ist der Fisch kein Physiofisch. Ein Physiofisch, ein Physiofisch, das ist ein Fisch der Physio ist.
(Fischers Fritz, an einem Dienstag im Mai)

Dieses Sprichwort beschreibt den Physiofisch noch nicht in seiner vollen Komplexität, ist jedoch eine erleichterte Erklärung. Ein Physiofisch tritt häufig im Gesundheitswesen auf. Er hat den Körperbau eines Fisches, wobei seine Hände eine enorme Sensorik und Sensibilität aufweisen. Zusätzlich ist der Kopf im Vergleich zum Körper größer, da der Physiofisch ein unglaublich ausgeprägtes Gehirn hat, wobei der Thalamus den meisten Platz einnimmt. Diese Körpereigenschaften verleihen ihm sein Einfühlungsvermögen und sein beinahe unendliches Wissen. Des öfteren ist er auch auf Partys anzutreffen. Er liebt das exzessive Leben und hält sich oft im 50er-Rudel auf. Auf Partys tanzt er oft bevor sich alle anderen Gäste überhaupt im Club befinden. Gegenseitige Tanzstunden helfen dem Physiofischrudel die Beziehungen untereinander reverbrierend zu stärken. Das Tanzen hilft dem Physiofisch sein Lebensziel - in seinen Gelenken accessorische Bewegungen selbstständig auszuführen - zu erreichen.