Pessimismus

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Pessimist)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pessimismus, der, ist eine grundpositive Lebenseinstellung. Man rechnet immer mit dem Schlimmsten, in der Hoffnung, sich getäuscht zu haben und dementsprechend enttäuscht zu werden ...

Grundsätzlich ist der Pessimismus die bessere Daseinsform, er steht in direktem Gegensatz zum Optimismus. Optimisten glauben meist, dass es sinnvoll ist, den ganzen Tag lang zu lächeln und anderen Gutes geschehen zu lassen. Der Gemeine Pessimist hingegen lebt wesentlich besser, da er aufgrund seiner negativen Einstellung immer davon ausgeht, dass das Schlimmste passiert, und deshalb immer recht hat.

Alternativ, gesetzt den Fall, das Schlimmste sei nicht passiert, kann er sich zwar nicht damit brüsten, Recht gehabt zu haben, jedoch wurde er positiv überrascht.


Pessimismus und Dummheit

Ist bei einem Pessimisten ein bestimmter Grad an Dummheit gegeben, so neigt er dazu, wiederholte positive Überraschungen als Regelmäßigkeit des ihm bekannten Universums einzuschätzen. Das führt dann dazu, dass der Pessimist weitere Voraussagen anhand positiver Erwartungen treffen und von derart positiven Gedanken überwältigt wird. Man nennt ihn dann Optimist. Jedes mal wenn ein Pessimist zum Optimisten wird, stirbt auf der Nordsee ein Seefahrer. Gleichzeitig wird ein Informatiker geboren.

Pessimismus und Weisheit

Hat der Pessimist die Wahl zwischen zwei Übeln, entscheidet er sich für beide.

Frage: Warum geht das Huhn über die Straße?
Antwort: Um zu sterben. Im Regen.