Persil

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Persil ist die latinisierte Form des griechischen Persillos (εσιλλος) und war Titanenanführer im Kampf der Titanen, der in der griechischen Antike stattgefunden hat. Geradezu legendär sind die zahlreichen Prügeleien und Schlachten, die er sich mit den anderen Titanenanführern, dem Weissen Riesen und dem schrecklichen Omo im 11. Jahrhundert v.Jesus Christoph lieferte.

Der Sage nach war Persil ein Sohn des häßlichen Ariel, der auf dem häßlichen Berg Olymp hauste und des großen Pui Pui BULA aus Japan, der damals dort Urlaub machte und den häßlich Ariel auf einer häßlichen Bergwanderung kennenlernte und sehr nett fand. Damit ist Persil ein leibhaftiger Enkel des schillernden Herrschers Ulrich Kasatschom und nicht, wie etwa ein hartnäckiges Gerücht besagt, ein großer Haufen Dung.

Persil als Produkt

Persil kam 1999 auf den Markt und ist seither der größte Konkurrent des Produkts "Cilit Gangbang". Dass Persil zu 20% aus Kokain besteht, interessiert die meisten Hausfrauen wenig. Da Persil von einigen Frauen als zu pervers (Persil und pervers fangen mit per an, deshalb die Verwechslung) empfunden wird, tragen die Frauen lieber etwas dickeres unter ihrer Schürze, als nur einen Tanga.