Peinlich

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Peinlich sind Situationen, in die man gerät, ohne es zu wollen, und peinlich ist die eigene Vergangenheit, über die man lieber schweigt. Die Hauptursache für die Peinlichkeit ist Das Leben. Dieses Leben lässt sich leider kaum kontrollieren, weswegen es fast immer außer Kontrolle gerät.

Was ist Peinlich?

Peinlich kann vieles sein, das bedeutet Peinlich ist sehr anpassungsfähig. Peinlich erwischt jeden irgendwann mal im Leben, mehrere Male. Wissenschaftler streiten sich schon seit einigen Stunden darüber, wie Peinlich zu definieren ist, am logischsten erscheint aber folgende Theorie:

Peinlich ist eine chronische Krankheit, welche bei Menschen auftritt, die es nicht verdient haben. Diese Krankheit kann chronisch und akut auftreten, und es gibt sehr viele Infizierte, jedoch ist die Krankheit kaum zu definieren. Peinlich soll einfach feststellbar sein, man erkennt es einfach.

Personen, die unter Peinlich leiden

T-Shirt-Nerd.jpg
  • Britney Spears ist eines der besten Beispiele von Peinlich, ihr hat diese Krankheit schon einige Male die Unterwäsche ausgezogen. Einmal soll Peinlich ihr sogar die Haare ausfallen lassen haben.
  • Tokio Hotel wurde im Säuglingsstadium (vor ca. 1 Jahr) von einer Peinlichepedemie befallen, jedoch ist bei dieser Form von Peinlich anzumerken, dass die Krankheit nicht einzelne Dinge befällt (bepeinlicht), sondern das ganze Leben lang alles was sie tun beeinflusst.
  • Justin Bieber ist seit früher Kindheit mit Peinlichkeit wortwörtlich verseucht.Diese äußert sich durch ein sehr weibliches Auftreten und vor allem durch die Stimme eines kleinen Mädchens. Auch kleine Nager bleiben nicht von Peinlichkeit verschont.
  • Donald J. Trump ist peinlich. Leider traut sich niemand, ihm das zu sagen. Sonst wird derjenige seines Amtes enthoben.

Viele Menschen sind von Peinlich befallen, merken es meist jedoch nicht! Peinlich wird oft als stealth-Krankheit bezeichnet, da viele Menschen darunter leiden, aber sie selbst es nicht mitbekommen, sondern nur ihre Umwelt.

Geschichte von Peinlich

Die Ursprünge von Peinlich sind unklar. Erstmals wurde Peinlich 1376 beobachtet, beim sogenannten "Ritterlichen Kekswichsen":

Einige Ritter trafen sich um einen Keks herum, und verspürten einen plötzlichen Drang, ihren Gliedern in aller Öffentlichkeit die Mützen abzuziehen. Als ein Ritter beobachtete, wie das Glied eines anderen nur aus dieser Mütze bestand, rief er grölend laut "PEINLICH!"

Seit diesem Tag verbreitete sich Peinlich vor allem unter Kekswichsern, jedoch ist es bis heute schon so weit vorgedrungen, dass es sich im Alltag eines jeden befindet.

Bekämpfung von Peinlich

Als einzige, bis jetzt wissenschaftlich festgestellte, Methode, Peinlich zu heilen existiert bis Dato nur der Tod. Obgleich der Tod die endgültige Erlösung der Peinlich ist, kann eine Peinlich ebenso durch ewige Pilgerreise verringert werden. Dazu fehlt aber meist die Einsicht des Peinlichen.