Pac-Man

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wo gehts'n jetzt lang? Dieser Artikel behandelt den Bruder von Spongebob Pac Man. Für den gefährlichen Virusstamm siehe Pacman.
Pac Man beim Überlebenskampf

Pac-Man ist der kleine runde Bruder vom großen rechteckigen Sponge Bob. Die gemeinsame Familienzugehörigkeit ist bereits aus der Entfernung anhand der vollkommen identischen Hautfarbe deutlich erkennbar. Er wird seit Anfang der 80er Jahre vermisst, da er von einem herzlosen Programmierer in ein doofes eintöniges Computerspiel verbannt wurde. Seitdem fristet er ein kümmerliches Dasein als gelbe-Pillen- und Geister-Fresser.

Bei diesen Pillen handelt es sich natürlich um gefährliche Drogen. Nach einer überschaubaren Zeit der Abstinenz befindet sich der aufgrund seiner prekären Lebenssituation schwerst abhängige Pac-Man auf Entzug. Jedes Mal, wenn er sich dann so eine übergroße Kugel reinschiebt, wird er auf der Stelle high. Die bösen Geister färben sich dann blau und fliehen umgehend, um nicht auch mit dem sogenannten "Pacman-Virus" infiziert zu werden. Die Wirkung der Droge hält jedoch nur kurz an. Hat sie nachgelassen, ist Pac-Man wieder ein normaler kleiner gelber knuddeliger Ball mit einer großen Fresse.

Kindheit

Pac-Man's Kindheit ist ein besonders trauriges Kapitel in seinem Leben. Sein Schöpfer ließ ihn nämlich unmittelbar nach der Geburt im Stich, und so musste er sich fortan ganz alleine mit seinem Bruder und später auch mit seiner Freundin "Ms. Pac-Man" durch die grausame, unbarmherzige Welt der Videospiele schlagen. Pac-Man wurde ohne Beine und Arme geboren. Das er sich aber fortbewegen musste schob ihn der Schöpfer ein Jetpack im Hintern. So kann er durch jedes level "gleiten".

Wiederauferstehung

Diagramm zur Veranschaulichung des integrierten Überlebensmechanismus.

Sobald Pac-Man von einem Geist verspeist wurde und der Spieler noch über weitere "Leben" beziehungsweise "Credits" verfügt, wird in seinem kleinen gelben Körper ein spezieller interner Überlebensmechanismus aktiviert, der weiteres Spielen ermöglicht. Dieser Vorgang ist leider auf dem deutschen Markt für den Spieler nicht sichtbar, da er aufgrund seiner Brutalität mit überdurchschnittlichem Blutvergiessen von der Bundesprüfstelle auf den Index gesetzt werden musste.

Wissenschaftliche Erkenntnisse

Der Glanzpunkt eines Pacman-Auges im Aurelium-Microscop.

Wissenschaftler haben herausgefunden, das der Pacman das einzige Wesen ist, das die Unendlichkeit tatsächlich 'mit eigenem Auge' sieht. Bei genauem Hingucken fällt auf, das das Auge eines Pacmans in Wirklichkeit die Form eines weitern Pacmans hat. Genaue untersuchungen stellten fesst, das das Auge selber wiederum ein Auge besitzt und das jene Kette in die Unendlichkeit fortführbar ist.