Ostfalen

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Moderne und übersichtliche Karte von Ostfalen

Ostfalen ist eine Region, die östlich von Westfalen, Ostwestfalen und Westostfalen, aber westlich von Ostostfalen liegt. Zentrum dieser Region ist der Harz und die umliegenden Städte Peine-Ost, Goslar und Göttingen. Im Gegensatz zum Bruder Westfalen ist Ostfalen kaum bekannt, weil sich kein Schwein dafür interessiert.

Gründung

Ostfalen wurde 820 gegründet, als das Frankenreich unter Karl dem Großen das Land Falen in Westfalen und Ostfalen teilte. Während die Leute sich für Westfalen interessierten und die Städte wie Dortmund, Hagen und (angeblich) Bielefeld entstanden, wurde Ostfalen immer heruntergekommener und schließlich fast vergessen, obwohl es dort auch Städte wie Hannover, Peine-Ost und Hildesheim gibt.

Die Leute wurden immer neidischer auf Westfalen und gründeten schließlich einen Verein, der dafür sorgen sollte, dass wieder jeder Ostfalen kennt (wer weiß, vielleicht ist der Artikel auch von denen geschrieben). Jedenfalls begannen sich die Leute langsam aber sicher wieder für das Ostfalen und ihre Feste wie die Harzer Walpurgisnacht zu interessieren.

Gebiet

Ostfalen umfasst den Harz, das Weserbergland, ein winziges Stückchen von der Saupreißn-Ebene, das Gebiet der Eintracht Braunschweig und noch ein kleines Stüchchen vom Össi-Land. Eigentlich ist da außer Hannover, Peine-Ost, Göttingen und dem Harz nichts nennenswertes in Ostfalen, allerdings exportiert Ostfalen sehr viele Kühe und Raps in andere Regionen von Bananendeutschland. Zudem gibt es eine kleine Gruppe von Städten, die vorgibt, eine große Metropolregion zu sein, die Hannover-Braunschweig-Wolfsburg-Göttingen-Metropolregion, ein sehr kreativer Name, der den Leuten eingefallen ist und ein Witz, wie man es anders nicht bezeichnen könnte.

Städte

Obwohl Ostfalen kaum nennenswerte Einwohnerzahlen hat, gibt es doch ein paar Städte dort, die der Wichtigkeit nach geordnet sind:

(...)

Sonstiges

Ostfalen soll angeblich ein wichtiges Atombombenlager von der USA sein, was aber heftig abgestritten wird, obwohl einige angeblich Mutanten gesehen hätte. Zudem ist unklar, ob Ostwestfalen nicht in Wirklichkeit ein mittleres Falen zwischen Westfalen und Ostfalen ist und ob es sogar eigentlich Westostfalen heißen und somit zu Ostfalen gehört, weil ein Dulli die Namen vertauscht hätte.