Online-Banking

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filiale der ehemaligen Verbrecherbank in Bremen

Online-Banking ist eine Erfindung, die von Paypal zum Patent angemeldet wurde. Es ist kein Ort auf den man sich theoretisch oder praktisch setzen kann, sondern man sollte schon einen Stuhl haben. Es geht aber auch im Stehen.

Vorgeschichte

Die Wurzeln reichen in das Jahr 1954 zurück. Damals fusionierte die Norisbank aus Hamburg mit der Verbraucherbank in Bremen unter dem Namen Verbrecherbank. Dieser werbewirksame Name wurde gewählt, weil sich niemand vorstellen konnte, dass Verbrecher - also z.B. die Mafia - eine Bank eröffnen würden. Deswegen glaubten die meisten, es wäre ein Witz. Aber es kam noch etwas besonderes: Jeder Kunde dieser Bank bekam Guthabenzinsen. Meistens ist es ja so, dass der Kunde Gebühren und Zinsen bei der Bank bezahlen muss. Nicht so bei der Verbrecherbank. Hier gab es sogar Geld extra oben drauf. Das war revolutionär - ja - eben verbrecherisch. Weshalb auch die anderen Banken gleich die Polizei riefen. Bevor die kam, wurde die Verbrecherbank schnell in Verbraucherbank umbenannt und rettete sich vor der zwangsweisen Schließung.

Geschäftsmodell

Die Deutsche Bank hat versagt - kein Wunder ohne Fahrrad!

Das Geschäftsmodell war die elektronische Bank, d.h. alles sollte vom Computer gemacht werden, so dass keine Angestellten gebraucht wurden. Die kosten sowieso nur Geld und sitzen dumm rum bis ein Kunde kommt. Deshalb waren in den Räumen der Verbraucherbank quadratische Apparate aufgestellt, die mit einem Stück Draht an einen Fernseher angeschlossen waren. Für ältere Menschen, die nicht mehr so weit laufen konnten, wurde ein Anschluss am Fernseher daheim angeboten, der aber Geld kostete. Aber die hatten ja eine gute Rente und konnten sich das leisten. Über die vielen Drähte wurde dann das Internet aufgebaut und damit konnte das Online-Banking eingeführt werden, d.h. du bist die ganze Zeit online - auch nachts und am Wochenende.

Als nächstes wurde dafür gesorgt, dass sich alle Menschen einen PC kaufen. Den gab es dann auch bei Aldi. Wenn alle einen PC haben, kann die Bank die Miete für ihre Geschäfträume sparen. Andere Banken haben das auch versucht, z.B. die Deutsche Bank hat die Bank 24 gegründet - doch das ging irgendwie schief - jedenfalls hat die nicht lange überlebt. Ist auch egal, weil jetzt gibt es ja Online-Banking. Nur bei der Deutschen Bundesbank gibt es noch richtiges Geld, da kannst du sogar mit DM bezahlen, wenn du keinen Euro mehr hast.

Weitere Entwicklung

Die nächste Stufe der Entwicklung ist die geldfreie Zone - ein Versuch der geheimen Weltregierung, welcher zu Ostern des Jahres 2013 zunächst auf der bisher unbekannten Insel Zypern gestartet wurde. In Wahrheit geht der Versuch aber auf einen Plan von Silvio Gesell zurück, der das Geld abschaffen wollte.