Ohrfeigenwette (Spiel)

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ohrfeigenwette
Motto Spielspaß für groß und klein
Autor Mikey Aldrin
Genre Brettspiel
Altersgrenze von 9-99 Jahren
Maximale Spielerzahl So viele, wie man zählen kann
Verkaufsstart USA: 23.11.2009, Deutschland: 26.01.2011
Risiken und Nebenwirkungen: Knochenbrüche, Gehirnerschütterungen, Platzwunden, Schwangerschaft und besuch vom netten Herr´n Tod FUN

Das Spiel Ohrfeigenwette wurde von Mikey Aldrin erfunden, dabei inspiriert wurde er von "Barney Stinson" und "Marshall Eriksen". Dieses Brettspiel kann mit beliebig vielen Spielern aller Altersklassen gespielt werden. Um zu den Besten zu gehören, muss man zuerst jahrelang trainieren und dann eine Ausbildung zum Ninja absolvieren haben.


Mit dieser Jin-Jutsu Taktik wird der Schmerz bei einer Ohrfeige um ein Dreifaches erhöht

Geschichtlicher Hintergrund

Die Inspiration zu diesem Spiel fand der Autor bei Marshall Erikson und Barney Stinson, die gerne Wetten über verschiedene Dinge abgeschlossen haben. Und in ganz genau diesem Fall haben die werten Herren um Ohrfeigen gewettet. Das ging soweit gut, bis die Ohrfeigen verteilt wurden. Am Ende wurde das Austeilen von Ohrfeigen sogar verboten, was Auslöser für das brutale Ohrfeigenmassaker von 2012 und dem Klapsgiving 1 und 2 wurde. Da der Autor Mikey Aldrin ein fleißiger und extrem erfolgreicher Brettspielerfinder war, der ständig auf der Suche nach neuen Ideen war, bekam er das mit und setzte die Idee in ein Brettspiel um.

Aufbau

Der Aufbau des Brettspiels ist recht simpel, es besteht nämlich lediglich aus einem Brett mit drehbarem Pfeil. Der Spieler, auf den der Pfeil zeigt bekommt eine Ohrfeige.

Variationen

Das Spiel gibt es in zwei Varianten, man sollte sich jedoch gründlich überlegen, welche am geeignetsten ist und es ist ratsam, mit der einfacheren anzufangen.

Eine Pussy die ausversehen doch die Hardcore-version gespielt hat...

Pussy-Edition

Der Jüngste fängt an, auf dem Brett, den Pfeil zu drehen und demjenigen auf den der Pfeil zeigt, gibt er eine Ohrfeige. Der Geohrfeigte hat verloren, darf aber als nächstes den Pfeil drehen und gibt dem eine Ohrfeige... Das wird solange gemacht bis nur noch ein Spieler nicht geohrfeigt wurde, dieser ist der Gewinner und darf allen Mitspielern nochmal eine klatschen.

Hardcore-Edition

Du hast verloren....

Der jüngste fängt an, auf dem Brett den Pfeil zu drehen und denjenigen auf den der Pfeil zeigt, gibt er eine Ohrfeige. Der Geohrfeigte dreht jetzt und gibt dem nächsten eine Ohrfeige... Das wird solang gemacht, bis nur noch die letzten drei das ganze aushalten. Diese stellen sich in einem Kreis auf und ohrfeigen den vor ihnen Stehenden solange, bis er aufgibt. Dann sind noch zwei übrig, die sich gegenüberstehen und sich nacheinander ohrfeigen so fest sie können und zwar bis entweder einer aufgibt, eine Hand oder ein Kiefer gebrochen ist oder jemand eine Gehirnerschütterung erleidet. Bei Letzterem war das Spiel besonders erfolgreich.

Digitale Ausführung

"Ohrenscheller" für die digitale Version

Wie von fast jedem heutzutage verkauften Spiel gibt es auch für Ohrfeigenwette eine digitale Version, die man online oder im Elektrofachgeschäft erwerben kann. Das Paket enthält eine CD, einen "Ohrenscheller", den man per USB anschließen kann und eine Anleitung wie man sich die Anleitung über´s Internet herunterladen kann. Diese Ausführung ist besonders für solche, solche oder solche Leute geeignet. Hiermit werden Online-Schlachten geführt, bei denen man sich grün und blau schlägt. Es gibt verschiedene Match-Arten.

Team-Deathmatch

Hier gibt es 2 Teams, die jeweils versuchen müssen, vor dem anderen Team eine bestimmte Anzahl Ohrenschellen zu erreichen.

Frei für Alle

Hierbei ist man allein und muss versuchen, vor jedem anderen eine bestimmte Anzahl Ohrenschellen verteilt zu haben.

Sprengkommando

Ein Team versucht Sprengstoff auszulösen, das gegnerische Team dagegen muss diese verteidigen. Mit Schellen aktiviert man die Bombe, kann jedoch vom anderen Team wieder ausgeschaltet werden.

Siehe auch

Monopolybrett.jpg
Spiele ohne Strom
Spiele für das wirkliche Leben ohne Strom!
Gibt es viel länger als Spiele mit Strom (Computerspiele). Sind nicht so gefährlich wie Spiele mit Strom (Computerspiele)! Hier muss man noch alles selber machen! Funktionieren ganz ohne Strom (abgesehen von der Beleuchtung)!

32 heb auf | Ach, Nix! - Game | Anti-Schere-Stein-Papier | Auslachspiel | Carcassonne | Canasta | Check your Privilege | Dame | Darts | Deal Or No Deal | Eichhörnchenwerfen | EU Trading Card Game | Fillys | Galgenmännchen | Ghettocards | Go | Hai raten | Halma | Hütchenspiel | Intensiv-Mau-Mau | Ich packe meinen Koffer... | Joker | Kartenspiel | Kancho | Kniffel | Koffer Packen | Kreuzbergspiel | Kreuzworträtsel | Kreuzung (Spiel) | Küheschubsen | Langeooglochen | Magic: The Gathering | Mau Mau | Mein Haus, mein Auto, meine Frau | Memory | Mensch ärgere dich nicht | Mikado | MonOPELy | Monopolmonopoly | Monopoly | Mühle | Ohrfeigenwette | Poker | Porno Ping Pong | Prügelfix | Reise nach Jerusalem | Rommé | Rubel-Rollen | Schach | Schafkopf | Schere-Stein-Papier | Schiffe versenken | Schnaps Matt | Scotland Yard - Diktatoren Edition | Skat | Spiel des Lebens | Spielkarte | Sprouts | Strip Poker | Tsöt | Uno | Verstecken | Vier Gewinnt | Warhammer | Warhammer 40,000 | Weltkritiker-Spiel | Wer ist es? | Wer wird Dekadär? | Würfel
Hinzufügen

Monopolybrett.jpg