OTM

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein gläubiger Anhänger in der Südwestheide.

Die OTM (Organisation terroristischer Marder) bezeichnet eine im Untergrund agierende Terrororganisation, die sich hauptsächlich zum Ziel gemacht hat, die Mobilität der Menschen zu sabotieren, indem sie Anschläge auf die Elektronik von Fahrzeugen ausübt.

Gründung

Die OTM wurde am 3. März 1971 mit Hilfe russischer Fördergelder gegründet, um eine Sabotage amerikanischer Panzerfahrzeuge im Kriegsfall zu ermöglichen. Die Hilfsmittel wurden jedoch eingestellt als bekannt wurde, dass die radikalen Marder auch russische Fahrzeuge - und vor allem Fahrräder - unbrauchbar machten und dadurch mehrere Menschen zu Tode kamen. Seither wird die Organisation von Osama bin Laden finanziert, der sich durch die Elitetruppe erhofft, mit seinen Rollschuhen schneller vor den Amerikanern fliehen zu können.

Anführer der Organisation ist nach wie vor M. Arder, der bekannt für seine Unbarmherzigkeit ist und sich selbst bei den Bobbycars kleiner Kinder ans Werk macht.

Bekannteste Anschläge

Der jüngste Anschlag fand am 22.10.2008 statt, als mehrere vermummte Mitglieder der Terrorgruppe den Standort des einzigen Panzers der lampukischen Streitkräfte stürmten und den Panzer vom Typ T3 sabotierten. Der daraufhin ausgelöste Alarm löste eine Massenpanik aus, wodurch mehrere hundert Menschen zu Tode getrampelt wurden.

Weitere Anschläge sind im Folgenden aufgelistet:

  • 13. Mai 1981: Die Organisation will einen Anschlag auf das Automobil des Papstes Johannes Faul II. verüben, verletzt dabei jedoch den Papst schwer. Da es sich hier offensichtlich um ein Versehen handelte, zog man einen türkischen Mann zur Verantwortung, der an diesem Tag eigentlich nur zum Christentum konvertieren wollte.
  • 23.August 2007: Die OTM biss sich durch die Kraftstoffleitung des Autos vom Vizeumweltminister von Balkonien. Der Minister S.O.Nnenstuhl wurde mitten in der Fahrt überrascht und musst anhalten.