Nutztier

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Nutztiere)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nutztier ist ein Oberbegriff für Tiere, die dem Menschen in weitestem Sinne einen Nutzen bieten. Und sei es als schlechtes Beispiel. Ein außerordentliches nützliches Nutztier ist der Stier, welcher unter anderem als Autoersatz eingesetzt werden kann.

Wer gehört zu den Nutztieren?

Nutztiere damals

Damals lässt sich nicht so genau definieren, auf jeden Fall ist es lange her. Zu der Zeit wurden die Nutztiere, vor allem Goldfische und Meerschweinchen, die im Rollstuhl sitzen und zeitunglesend Apfelmus essen, zur Büffeljagd in Paderborn und Bielefeld gezüchtet.
Ebenfalls, wie aus alten USB-Stick-Überlieferungen hervorgeht, sollen im Raum Sachsen die Wiesel das Lieblingstier der DDR-Cowboys gewesen sein. Pferde gab es noch nicht, die wurden erst 1999 erfunden.

Nutztiere heute

Heutzutage werden Nutztiere weniger in Cowboyarbeit eingesetzt. Viel beliebter sind sie beim Häuserbau und zur Verdrängung der Massentierhaltung.