Nintendo DSi

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Nintendo DSi ist der Nachfolger vom Nintendo DS und der Vorgänger vom Nintendo 3DS.

Kamera

Mit der mitgelieferten Kamera (Es gibt sogar noch eine geheime Kamera "innen"), die aus Qualitätsplastik besteht. Der Sinn der Kameras ist, dass man die Bugs jetzt sogar fotografieren und auf einer Lebensmittelkarte aus Karton speichern kann.

Internet

Der Nintendo DSi-Bowser beim "Laden"

Hat auch Zugriff zum Indernett.

Mit der Internet-Funktion des Nintendo DSi-Bowsers kann man die fotografierten Bugs mit Freunden austauschen und den besten Bug auf Facebook abstimmen.

Flipnote Studio u. Partner

Eine geheime Untergrundorganisation aus Kyoto namens Flipnote Hatena hat eine Zeichensoftware, begleitet von einem orangenen japanischen Giftfrosch, auf den DSi installiert. So kann man die Bugs zeichnen und auf der kostenpflichtigen, ab FSK 18 empfohlenen Seite mit nun grünen Giftfröschen (im Internet kann man sich ja verwandeln) die Flipnotes veröffentlichen.

Geschichte

Weil viele (M)Enschen genug vom Nintendo DS hatten, und auch die von Microsoft veröffentilche Fake-Version Nintendo NS denen reichte, überlegte man, wie der Nachfolger aussehen sollte. Zuerst hieß er Nintendo DS II, dann Nintendo DS2©®™, dannach einfach abgekürzt Nintendo Nachfolger vom Nintendo DS und Vorfolger vom Nachfolger vom Nachfolger vom Nintendo DS. Klingt komisch, ist aber so.

Irgendwann schraubte mann eine Ednet-9,99€-Kamera und innen eine Microsoft-Kamera ein, schnitt eine Ecke an der Seite mit einer Bastelschere aus und setzte einen Microsoft SD-Hub ein. Die Treiber wurden mit einem OBI-Lötgerät auf die 500 KB-Festplatte "gebrannt". So kann man nun auch unbekannte Karten in den Schlitz stecken und die 0,33 Megapixel-Fotos kopieren.

Spiele

Siehe auch: Nintendo DS


Xbox360.png
Dieser Artikel behandelt eine Spielekonsole. Vielleicht aber auch eine Spielekommode.
Vielleicht hast Du ja noch Interesse an weiteren Schmankerln der Zockerei.
Bearbeiten!

Nintendo: NES, SNES, Nintendo 64, Nintendo 128, Nintendo Game Cube, Nintendo Wii, Nintendo Soo, Nintendo Wii U, Nintendo Switch
Sony: Sony Paystation, Sony Playstation 2, Sony Playstation 3, Playstation 4
Microsoft: Xbox 360, Xbüchs 360, X Box 360 Elite, Xbox one
Sega: Sega Mega Drive, Sega Dreamcast
Handhelds: Gameboy, Gameboy Colour, Nintendo DS, Nintendo DSi, Nintendo NS, Playstation Portable, Nintendo 3DS

Wii .png