Newtonmeter

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Newtonmeter (kurz Nm) ist eine, in der Newtronomie häufig verwendete Maßeinheit. In der Fachsprache ist ein eine Einheit der skalaren Größe von Energie, Wärme,Arbeit, Länge, Fläche, Breite, Höhe und Tiefe für die veoktoriolle Größe eines Drehmomenten. Einfach ausgedrückt ist der Newtonmeter eine Masseinheit mit der sich sämtliche Eigenschaften eines Objekts oder mehrerer Objekte berechnen lassen. Der Newtonmeter ist sozusagen eine ultimative, perfekte, überirdische und somit unantastbare und perfekte Masseinheit. Gleichzeitig ist Newtonmeter auch der Name eines Messgerätes zur Messung der Einheit Newton.

Namenserläuterung

Der Name Newtonmeter kommt zum einem Teil von dem genialen Wissenschaftler Newton der die Grundsteine zu der Entdeckung des Newtonmeters gelegt hatte. Nach der Entdeckung des Newtonmeters, durch einen Amateurphysiker, nannte man die neue Masseinheit zuerst Meter. Da aber bald darauf ein anderer Physiker eine Masseinheit die auch Meter hiess entdeckte, gab es ein Problem. Nach langen Konferenzen der weltbesten Physikern wurde beschlossen, zu Ehren des berühmten Isaac Newton, bei der einen Masseinheit das Wort Newton vorne anzuhängen. So entstand der Name Newtonmeter. Die Abkürzung für Newtonmeter lautet Nm.

Formel

Nun eine kurze Erläuterung der Formel zur berechnen des Newtonmeters.:

1 Nm = (N x 1,88) + ((4.8kg - 92.056m x 1818) / 9.9992)

oder

Nm = A x N x 1,88 + (c-z)

Diese Formel ist sehr schwer zu erklären hier einmal in einfachen Worten:

Die Formel des Newtonmeters besteht aus der genauen Größe von Newton (1,8869546864124532556263202563256655445322563325632526332366985665656699876454219) und aus der Anzahl von Newton. Die Anzahl Newton wird mit der Größe des Newton multipliziert, dazu werden noch diverse Zahlen addiert und das ergibt dann zusammen die genaue Anzahl Newtonmeter. Wenn man es jedoch ganz genau wissen will sollte man die Lehre der Newtronomie auf den Seiten 526-1226 aufschlagen, denn dort befinden sich genaue Angaben zu dieser komplizierten Formel.

Geschichte

Da die ersten Ansätze der Formel zur Berechnung des Newtonmeters von Isaac Newton stammen, handelt es sich beim Newtonmeter um eine Masseinheit mit einer sehr langen Vorgeschichte. Newton schrieb die ersten Formelansätze gegen ende seines Leben ca. um das Jahr 400 vor Christus. Viele Jahre später wurde dann Newtons Ideen wieder aufgegriffen und weitergesponnen, bis es schliesslich einem unbekannten Amateurphysiker gelang die endgültige Formel zu definieren. Als man der neuen Masseinheit den Namen Newtonmeter gab wurde sie offiziell, wie alles andere, dass etwas mit Newton zu tun hatte, in die Lehre der Newtronomie aufgenommen. (Die Newtronomie ist eine ca. 1700, zu Ehren von Isaac Newton, gegründete Lehre diverser physikalischer und mathematischer Gesetze.) Im 150001-seitigen Buch "Die Lehre der Newtronomie" ist die Formel zur Berechnung des Newtonmeters, über 700 Seiten, genaustens erklärt.

Literatur