Neutralität

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Und was bitteschön ist da jetzt nicht neutral?
Der Begriff Neutralität bezeichnet ein von den Schlaumeiern von Wikipedia (Parodie von Stupidedia) oft verwendetes Wort, um geistreiche Beiträge und Artikel zu diffamieren. Laut diesen Verrückten müssen Wikipedia-Artikel nämlich absolut objektiv sein, sonst sind sie nicht in Ordnung. Über Beiträgen, mit denen die Bewohner des Wikipedia nicht ganz zufrieden sind, machen sie meistens einen Balken, in welchem drinsteht, dass der Artikel nicht neutral ist (siehe Bild).

Vorkommen

Auf Wikipedia erscheint der Neutralitätsbalken über fast jedem Artikel. Die Wikipedianer haben eine eigene Kategorie namens "Neutralität" für Artikel eröffnet, die angeblich nicht objektiv genug sind. Da dies auf beinahe jeden Artikel zutrifft, wäre es eigentlich sinnvoller, eine Kategorie für Artikel aufzumachen, deren Neutralität nicht umstritten ist. Kurios ist aber auch, dass absolut niemand versteht, was an diesem und jenem Artikel nicht passt und niemand will es den Usern verraten.
Neutralität ist bekanntlich auch der Gegensatz zu männlich und weiblich. Was also auch sehr verdächtig an der Neutralitäts-Kritik der Wikipedia-Schlaumeier ist, ist, dass nie gesagt wird, ob der entsprechende Artikel nun eher zu männlich oder weiblich tendiert.

Kurioses

Wussten Sie, dass...

  • viele Wikipedia-Schlaumeier Stupidedia als nicht-neutral ansehen
  • es auch Wikipedia-Kategorien wie "Deutschland-lastig" gibt, was aber auch schwachsinnig ist
  • die Quersumme einer einstelligen Zahl gleich dieselbe Zahl ist
  • wenn man Säure und Lauge zusammenkippt, es neutral wird
  • dem durchschnittlichem Hauptschüler das Wort "Neutral" unbekannt ist.
  • Österreich dank eines Monumental-Filmes die Neutralität erlangte und durch den EU-Beitritt wieder verlor?