Neuberg

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Neuberg ist eine Gemeinde in der Nähe von Hanau. Angrenzende Orte bezeichnen das kleine Dorf als "Dreckskaff" oder "Noch nie davon gehört". Es leben hier etwa 6000 Menschen, täglich werden es jedoch 2000 Menschen weniger, die an Verwahrlosung und Langeweile sterben oder in die Psychiatrie eingeliefert werden. Allein deshalb wurde für die arme Gemeinde eine eigene Straße nur für Krankenwagen gebaut, die direkt nach New York führt. Das gleicht sich jedoch wieder aus, da auch ständig neue Menschen dorthin ziehen wegen der extrem günstigen Wohnungs- und Hauspreise.

Ortsteile

Neuberg besteht aus den Ortsteilen "Ravolzhausen" und "Rüdigheim". Da diese sich einst in einem heftigen Krieg bekämpften, wurde von Gott die "Erich-Simdorn-Schule" zwischen die Ortsteile gewarpt. Diese verhinderte den Kampf der Erwachsenen, doch die Kinder setzten ihn fort indem sie sich in den viel zu langen Pausen (30-40 Min) mit ihrem mitgebrachten Frühstück bewarfen. Wenn Verletzte oder Tote gemeldet wurden, ignorierten die Lehr- und Aufsichtskräfte diese. Heute ist der Kampf unter Kontrolle; nur noch gelegentlich bewerfen sich psychisch kranke Kinder mit Insekten oder anderem Essen.

Geografische Lage

Neuberg liegt direkt an der Möchtegernstadt Bruchköbel, dem idyllischen Langenselbold und dem Ghetto von Erlensee. Trotz des Namens hat noch niemand DEN Neuberg gefunden. Manche sagen, dass der 20 Meter hohe "Eselsberg" der "neue Berg" sei, aber das weiß niemand so genau.

Neuberg im Winter

Neuberg ist im Winter für Autos unbefahrbar, lediglich die Hauptstraße des Ortsteils Ravolzhausen ist befahrbar, jedoch auch nur für Reisende von Erlensee nach Langenselbold. Die Straße von Neuberg nach Ronneburg wurde gesperrt und die linke Spur der Fahrbahn wurde -warum auch immer- abgerissen. Menschen, die jedoch nicht an der Hauptstraße leben, müssen entweder alles zu Fuß machen oder sich von Gott durch die Gegend warpen lassen. Gott macht das alles sehr gerne, da dieses Kaff voller Gläubiger 80-Jähriger ist. Der Rest des Dorfen besteht unerklärlicherweise aus Jugendlichen und Kindern zwischen 5 und 22 Jahren. Die "normalen Erwachsenen" zwischen 30 und 50 sieht man dort nicht. Entweder, weil sie alle in New York sind oder weil alle in ihren Kellern, die durch Gänge miteinander verbunden sind, World Of Warcraft spielen. Kommuniziert wird dort eigentlich gar nicht. Will jemand doch mal seinen Schutt loswerden, hängt er seinen Fettbauch in ein Minecart, indem er es rechtsklickt und fährt damit zu seinem Nachbarn oder einem anderen Fettsack. Die nötige Versorgung bekommen sie durch Bier, das durch die nicht mehr gebrauchte Wasserleitung fließt und durch Erdbeerkäse.

Sehenswürdigkeiten

  • Eine Straße, die sehr steil ist
  • Ein "Marktplatz", der höchstens 15m² groß ist und nur für den sehr umfangreichen (Bier und Wurstsorten)-Weihnachtsmarkt genutzt wird.
  • Ein Brunnen, auf einem "Marktplatz", der noch nie geöffnet gesehen wurde - Einheimische vermuten dort ein Portal zu einer anderen Welt
  • Ein Berg
  • Ein Assi-Abstellplatz (In Fachkreisen REWE genannt).
  • Eine Motorrad (Roller-Gang, die die Nachbarschaft gerne mit ihren Motoren und Auspuffen beglücken.
  • Den Schulparkplatz, der nachts als Abstellplatz für 3er BMWs und "Freiheitsplatz-Style" VW Golfs dient.
  • Eine schöne Grundschule, die beide Ortsteile voneinander trennt.

Neuberg im Internet

Auf der für ein so kleines Dorf zu aufwendig gestalteten Website "www.neuberg.eu" [1] findet man alles Wichtige über die Gemeinde. Durch das Besuchen der Seite verdummt man automatisch und wird direkt vom Neuberger Krankenwagenservice direkt nach New York gefahren. Wenn man es jedoch schafft, diese Seite unbeschadet zu begutachten, kann man unter Anderem beim "Mängelmelder" die Gemeinde auf "Wilden Müll" aufmerksam machen. Was genau das ist, bleibt ein Geheimnis. Auch hier gibt es wieder Gerüchte: Eines davon besagt, dass wilder Müll ein gescheitertes Experiment der Amerikaner ist - wie sonst alles Merkwürdige auch. Angeblich wurde dies von einem Einwohner Neubergs gemeldet und somit zu der Liste der in Neuberg meldbaren Orte und Gegenstände hinzugefügt und nicht wieder entfernt. Eine von manchen erzählte Erweiterung dessen ist, dass der wilde Müll sich durch Totstellung nach New York hat liefern lassen, um wieder im Heimatland zu sein.

Neuberg in der Zukunft

Manch schlauer Mensch kam auf die Idee, Neuberg von der Außenwelt abzutrennen, indem die Hauptstraße nach Erlensee einfach abgesperrt und zur Einbahnstraße gemacht wird. Somit muss man um Neuberg zu verlassen immer erst durch Langenselbold. Die Rüdigheimer haben es da besser, da sie bereits direkt mit allen absolut unwichtige Orten verbunden sind. So müssen sie nur durch 4, anstatt wie die Ravolzhäusner durch 2 Orte Fahren, um An Essen zu kommen. Der Ortseigene REWE ist aufgrund von Portalen zur Türkei und BMW-Gebrauchtwagenhäusern blockiert. Des Weiteren ist geplant in Neuberg eine funktionierende und zuverlässige Internet-Leitung zu verlegen, damit die Bauern vor Ort weiterhin Bilder von sich mit ihren total maroden Traktoren auf Social Media Seiten posten können.