1 x 1 Silberauszeichnung von Lysop3669

Neil Lance Louis Armstrong

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Neil Lance Louis Armstrong war der erste Amerikaner, dar mit dem Fahrrad auf der Südroute zum Mond fuhr und dort Trompete spielte. Dafür benötigte er deutlich weniger als ein Lichtjahr, nämlich genau 3 Tage, mit Zwischenstop im Biergarten. Obwohl er Armstrong heißt, hat er am meisten Kraft in den Beinen. Er ist der Bruder von Neil Yang, einem chinesischen Musiker aus der Do-Ping-Pong-Dynastie und Billie Joe Armstrong.
Außerdem ist er der Schwippschwager von Sör Lancelot, einem berühmten britischen Heckengauner, der auch gerne mal das Fahrrad nahm, wenn sein Pferd namens Pferdinand länger Dünnschiß hatte. Auch sein Kumpel Buzz war schon mal im All drin.

Viele Menschen glauben, Armstrong wäre niemals auf dem Mond gewesen.

Jugend

Neil Lance Louis Armstrong war das fünfte von vier Kindern. Geboren wurde er am 17.8.1968 von seiner Mutter Helga in Woodstock, was aber von ihr nicht gleich bemerkt wurde da sie sich kräftig einen in die Trachea eingeschenkt hatte.
Sein Vater (unnekannt) hat Helga damals mit dem kleinen Balg sitzen lassen, so wie einst Columbus, als er seiner Frau sagte, er gehe schnell Kartoffeln holen und mit dem Schiff hinwegsegelte. Sein Fahrrad hat er sich eigenhändig und verdammt schnell aus einem Stück Kupferdraht für 1,50 € zusammengelötet. Nebenbei hat er noch ganz locker seinen Hund Bruno gefüttert, und die Sommerreifen auf seinen Mitsubishi Lancer montiert. Dieses Auto hat er an seinem 18. Geburtstag seinem Opa geklaut, nachdem ihm dieser nur eine billige Trompete aus recycelten Bierdosen geschenkt hatte. Darauf spielte er manchmal ein bisschen Jazz (sprich Tschäss, nicht Jatz), aber nur bis seine Frau weint.

Karriere

NLL, wie ihn seine wenigen Freunde nennen, arbeitete mehrere Jahre als Drogenfahrradkurier für die Siameschen Hasstriaden, eine für ihre grausamen Beschimpfungen bekannte Gäng aus Taka-Tuka-Land. Für sie stahl er nach einem geplatzen Drogendeal das gesamte Geld von Pippi Langstrumpf, und floh mit dem Fahrrad nach Balkonien, einem Erholungsort auf dem Balkan. Da er sowieso dauernd mit dem Fahrrad unterwegs war, brauchte er auch gar nicht zu trainieren. So war die Fahrt zum Mond für ihn eine leichte Sache, warum er dafür auch keinen Nobelpreis bekam.

Dopingvorwurf

Als nach seiner Rückkehr vom Mond bekant wurde dass NLL auf dieser Fahrt eine Nicht unbeträchtliche Menge Sauerstoff mitgeführt hatte, wurden von Seiten des Interstellaren Radfahrerverbandes immer wieder angeprangert, dass NLL auf seiner Rekordfahrt gedopt gewesen sein muss. Letztendlich konnte allerdings nicht bewiesen werden, dass der Sauerstoff inhaliert wurde und somit eine leistungssteigernde Wirkung hatte. Nach eigenen Angaben verwendete NLL den Sauerstoff ausschließlich um seine verschwitzten Haare zu trocknen.

Zitate

  • Wer bremst, hat zumindest starke Finger!
  • Radfahren ist wie Sex, draufsitzen und losstrampeln!
  • Nimmt man ein Loch und wickelt Blech ringsum, dann bekommt man eine Trompete
  • Zum Mond geht's nicht per Autostop!
  • Ich kam, sah und fuhr gerne wieder nach Hause
  • Sauerstoff gibt die schönste Dauerwelle wo gibt!
  • Lieber arm dran als Bein ab!