Nacken

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nacken; der [aus dem lateinischem inaccessus|unzugänglich]

Der Nacken stellt das wohl wichtigste Körperteil eines jeden Menschen und Tieres dar. Wo sonst, soll man jemanden kraftvoll hinschlagen um ihn zu Boden zu zwingen. Auch stellt er ein natürliches Schutzschild dar, das mit seinen riesigen Muskelsträngen starke Verletzungen verhindert.

es gibt folgende Arten

  • Der normale Nacken. so wie ihn die meisten Menschen haben, klein und unauffällig, leicht zu durchbrechen und kaum Schutz bietend
  • Der Stiernacken: Den den sie alle haben wollen. Imposant und ein tödliches Abwehrschild.
  • Der Spacken-Nacken: Übersetzt: garkein Nacken...merke folgenede RegelSpacken ham kein Nacken

Das ist auch der Grund warum sich die Schüler von Jungenschulen den Kragen nach oben ziehn, damit es nicht auffällt.

  • Der Dicken-Nacken: Bei besonders Fetten Menschen hängt das Fett des Hinterkopfes in gewölbter Form bis zu den Schultern runter und imitiert einen Nacken. Dieser ist jedoch nicht echt. Wer dort reinboxt fügt dem Fettsack hohen damage zu.

Geschichte des Nackens

In der Steinzeit schon bemerkte man, was für ein Potential der Nacken hatte. Die Krieger früher hatten einen so großen Nacken das ihre Kleidung keine Ärmel oder sonstiges brauchte. Das Fell wurde allein von ihrem Nacken gehalten. Männer mit großem Nacken können auch jeweils zwei Weiber gleichzeitig abschleppen und vernaschen. Bevor man jedoch das Nackenpotential entdeckte, schnitten sich urmenschliche Völker, aus Aberglauben, mit primitiven Werkzeugen den Nacken von den Schultern.

Siehe auch