3 x 3 Silberauszeichnungen von Derkleinetiger, Meine und Nimbulus

Nachruf auf den Artikel, der sich selbst zur Löschung vorschlug

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Artikel, der sich selbst zur Löschung vorschlug (seinerzeit Artikel, der sich nächste Woche selbst zur Löschung vorschlägt) war zwei Tage lang der modernste Artikel der Stupidedia, musste sich jedoch am Montag nach seiner Fertigstellung wegen irreparabler Inaktualität selbst zur Löschung vorschlagen, war dann sieben Tage lang der umstrittenste Artikel der Stupidedia und wurde nach insgesamt neun Tagen Lebenszeit gelöscht.

Diese Seite – halb Denk-, halb Mahnmal – soll für die folgenden Generationen die Erinnerung an einen der bedeutendsten Artikel aller Zeiten am Leben halten.

Die schönsten Momentaufnahmen

Er hatte einfach alles! Absolute Aktualität, Antiwitze gleich ganz oben, einen Haufen Awards schon wenige Augenblicke nach der Fertigstellung – eine beispiellose Erfolgsgeschichte schien sich anzubahnen.

Als er einen Tag alt war, war noch alles im grünen Bereich. Die Aktualität war ungebrochen, die Zahl der Auszeichnungen noch gestiegen.

Doch was war das?! Am Montag musste sich der Artikel selbst zur Löschung vorschlagen! Wie konnte das sein? Was war passiert?

Die Beteiligung an der Löschdiskussion war enorm. Nie zuvor hatte ein Artikel dermaßen polarisiert.

... sogar für die Hammerauszeichnung wurde er vorgeschlagen!


Über die Toten nichts als Gutes – aber über die Gelöschten mindestens so viel Schlechtes, dass man versteht, warum sie gelöscht wurden

Bei allem Glanz und aller Glorie, die der Artikel in seinem kurzen Leben einstrich, muss man doch einsehen, dass er zu Recht gelöscht wurde. Für den Moment war er ganz lustig, das Konzept skurril und fast schon spannend, aber letztendlich war er der letzte Murks, nennen wir das Kind doch beim Namen.

Die Zielgruppe war bloß die Userschaft der Stupidedia, das alleinige Thema des Artikels war er selbst – so einen Schrott braucht doch keine Sau!



Ruhe in Frieden.