Modelleisenbahn

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Typische Modelleisenbahn für den Hausgebrauch

Modelleisenbahnen wurden für die Art von Personen erfunden, die entweder nie Bahn gefahren sind oder den Frust an der Deutschen Bahn in einem kleinen Maßstab auslassen wollen.

Erfinder

Hubert Egon Walter hatte 1850 die geniale Idee die Deutsche Bahn kompakter zu gestalten. Er wollte eine Eisenbahn im Maßstab 1:40 bauen der dann von Personen, die vorher durch ein Schrumpfgerät gingen, benutzt werden konnte. Der Vorteil dieser Idee war so groß, dass einige führende Unternehmen der Entwicklungsbranche sich mit diesem Thema beschäftigten. Firmen wie die SAG und SAG versuchten das Projekt zu verwirklichen. 1860 war Hubert Egon Walter verschwunden. Man hatte den Verdacht dass die Deutsche Bahn ihn absichtlich mit dem Schrumpfgenerator geschrumpft hat weil ihnen Huberts Projekt nicht gefiel. So fand man ihn nie wieder! Darum ließen die Firmen das Projekt fallen.

Produzierende Unternehmen

Unternehmen
  • Märklin
  • Fleischmann
  • Auhagen GmbH
  • Brawa
  • Graupner Modellbau
  • Roco
  • Lehmann Großbahn

Märklin

Der weltweit größte Vertreiber von Modellbahnen. Diese Firma zeichnet sich vor allem durch dem original getreue Nachbauten der Züge, der Deutschen Bahn. Das ist ein Grund dafür, dass diese Modelle sehr gut ankommen. Weitere Gründe sind:

  • Aussehen
  • Prinzip

Preis

Der Preis bei Modelleisenbahnen ist leider ziemlich überteuert. Den Produzenten in diesem Fall die Firma, hat jeden Blick von Realität verloren. Preise in Bereichen von Mehrfamilienhäusern (in 1:40) für z.B. Schienen ist einfach zu krass für viele Geldbörsen. Wer allerdings auf Original getreue Nachbildungen der Original Deutsche Bahn Züge haben will muss man diesen Preis leider zahlen.

Aussehen

Einige stehen darauf, wenn die Züge aussehen wie sie nun mal aussehen sollen. Viele pflegen aber eine gut geführte Abneigung gegen das Unternehmen Deutsche Bahn. So komm es bei vielen Besitzern vor, dass Züge nicht mehr fahren, weil man die Wut an diesem kleinen wehrlosen Geschöpf ausgelassen hat.

Prinzip

Manche pflegen das Prinzip generell keine Märklinteile zu kaufen. Der Hintergrund davon ist liegt leider im schwarzen. Die offizielle These von Hartmut Mehdorn dem Eigentümer der Deutschen Bahn AG:

"Alle ja wirklich alle Menschen glauben, dass eine Privatisierung zu einer Erhöhung der Ticket preise führen wird. Das steht allerdings gar nicht im Zusammenhang, was ein Problem auf ganzer Linie ist."

Fleischmann

Ist ein durchaus nicht zu unterschätzender Konkurrent von Märklin. Das Plastik ist ein bisschen billiger und auch die Aufmachung ist scheiße, aber genau das reizt einige an den Produkten dieser Firma. Vor allem der Preis kommt denen zugute die nicht Arbeiten und genug Zeit für Hobbys haben oder die die nicht mehr Arbeiten müssen und deshalb genug Zeit für das Hobby haben. Da nicht jeder genug Geld hat um sich eine Märklin Bahn zu kaufen, steigen die Umsätze auch bei Fleischmann.

Graupner Modellbau

Eigentlich haben ja fast alle Modelleisenbahnbauer das selbe. Die Ausnahme bei Graupner ist, das diese Firma auch Teile von Flugzeugen, Autos und Booten natürlich im Modell anbietet. Ansonsten kann man nicht mehr viel Schimpfen über die Hersteller, es liegt wie immer an den Konsumenten.

Suchtgefahr

Die Modelleisenbahn fährt ganz nach der Schiene, hat der Konsument erst einmal angefangen, kann er nicht mehr aufhören. Zu deutsch Sucht (lat. Ferrari). Also nun mal an alle Modeller: Es macht wirklich keinen Spaß die Eisenbahn im Kreis fahren zu lassen, das ist genauso langweilig wie mit der Deutschen Bahn zu fahren, oder einen Apfel anzuschauen.

Es macht nur Spaß, wenn man etwas erschaffen (engl. shaving) kann. Also hat man nun alle seine Teile verbaut, muss man neue kaufen, da es nur Spaß macht zu bauen und nicht anzuschauen. Das nennt man Sucht deshalb ist Modelleisenbahnbauen erst ab 16 Jahren freigegeben, das USK Siegel schreibt auch vor, dass auf den Verpackungen Warnhinweise stehen müssen.

Warnhinweise

Die wichtigsten Warnhinweise auf einen Blick:

Warnhinweis
  • Eisenbahn spielen schadet Ihnen und den Menschen in ihrer Umgebung.
  • Modellen schaden Ihrem Kind in der Schwangerschaft.
  • Modelleisenbahn ist tödlich.
  • Wenn Sie das Modellen aufgeben möchten fragen Sie ihren Arzt oder Lokführer.
  • Modelleisenbahn spielen kann zu Durchblutungsstörungen führen und verursacht Impotenz.
  • Modellen töte alle ihre Sparmazide.

Revellbau

Revellbau ist ein ganz anderer Aspekt der potenziellen Suchtgefahr bei Modellbauern. Dabei handelt es sich um eine abgewandelte Form des Modellbauens, dessen Ziel es nicht etwa ist, schöne Modelle, Landschaften, etc. zu kreieren, sondern bei der es einzig und allein um das Einatmen von Modellbauklebern und dem damit verbundenen Konsum von Lösungsmittel geht.

Um professioneller Revellbauer zu werden, müssen folgende Maßnahmen ergriffen werden:

  1. Der Umstieg auf Bereiche des Modellbauens, bei denen möglichst viel Kleber verwendet wird.
  2. Das Anmieten (wenn nicht vorhanden) eines möglichst kleinen, luftdicht verschlossenen Modellbaukellers, damit man auch ja die volle Lösungsmittel-Dosis abbekommt.
  3. Der Umstieg auf möglichst aggressive, hohe Dosen an Lösungsmittel enthaltende Kleber, bis hin zum Verwenden von reinem Aceton oder Dichlormethan.
  4. Auch das Lackieren und Ähnliches muss unbedingt im Keller durchgeführt werden. Schutzanzüge, Brille, Atemmasken, etc. dürfen auf keinen Fall benutzt werden!

Erkennungsmerkmale für einen Revellbauer:

  1. Ignorieren von allen Warnhinweisen auf Revell-Verpackungen und Leugnen der Gesundheitsschädlichkeit von Aceton.
  2. Atemprobleme, Gedächtnisschwund, Augentränen, Hautausschlag.
  3. Verwenden einer Insidersprache, bei der die Worte "Modell" und "Revell" vertauscht werden. Der normale Modellbauer sagt: "Schau dir mal meine neuen Modelle von der Marke Revell an!" Der normale Revellbauer sagt: "Schau dir mal meine neuen Revelle von der Marke Modell an!"

Achtung! An alle Abhängigen! Am 12.05.2020 gibt es ein großes Revellbautreffen in Acetoningen mit anschließendem Schnüffelwettbewerb! Teilnahme kostenlos, bitte bringen Sie alle genug Lösungsmittel von der Marke Modell mit!

Durch neue Werbekampagnen sollen immer wieder Modellbauer zu Revellbauern konvertiert werden. Diese werden mit Sätzen wie: "Aceton - Die süßeste Versuchung seit es Lösungsmittel gibt!" angelockt und verführt.

Wenn man einmal süchtig ist, gibt es kaum ein Entkommen. In diesen Fällen hilft nur eine 2-monatige Lösungsmittel-Entzugskur in Verbindung mit stufenweisem Abbau des Konsums, unter anderem mit Produkten wie der "Dichlorette" (abgewandelte Form der Nikorette) und Paterfix.

Speicherstaat

Der Speicherstaat ist eine riesige Nachbildung von besonderen Gebieten auf der ganzen Welt in nur einem Speicher. Was daran so bescheuert ist, ist die Tatsache, dass die Hauptattraktion Modelleisenbahnen sind, welche dort durch die Berge und Städte fahren.

Habe Fertig!

Den Höhepunkt Ihrer Karriere erreichte die Modelleisenbahn im Jahre 1980, als plötzlich eine ganze Welle von Jugendlichen und Kindern diese Eisenbahnen haben wollten. Grund dafür war die Entwicklung und Erfindung des Stroms.

DBB-Logo.PNG
Einmaliger Service