Mobilcom

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mobilcom ist ein mechanischer Taschenmasturbator, der seinem Besitzer die Möglichkeit bietet immer und überall zu ejakulieren. Quasi „mobil“ „kommen“..

Funktion

Bei der Entwicklung des Prototypen gelang es dem Forschungsteam eine bahnbrechende, neue Technologie zu erfinden, welche es dem meist arbeitslosen, übelriechendem und zukunftslosen Konsumenten ermöglicht, die Melkmaschine batterielos zu betreiben. Das abgegebene Ejakulat wird durch hyperfungierende rekombulatorisch positionierte Superabsorber gefiltert, welche sein Schöpfer sogleich als „Mützeglatze“ taufte (Der Grund hierfür ist immer noch unbekannt). Im Mützeglatze-Modul wird die Bioenergie der empörten Ungeborenen gespeichert dabei das Gerät bei der nächsten Session wieder auf Hochtouren laufen kann.

PR

Die Popularität ist in den letzten Monaten drastisch gesunken, seitdem das Unternehmen mit der Sexhotline Freenet verschmolzen und das pfennigfuchsende, hälserabschneidende, fleischgewordene Paradebeispiel für „Pöbel“ in die Chefetage eingezogen ist, nachdem der „Führer der Herzen“ wortwörtlich den Schwanz eingezogen hat.