Minus

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Boah..das Ding dreht sich und hört gar nimmer auf!!
Achtung! Der folgende Artikel ist sehr verwirrend!
Im Interesse Deiner Gesundheit bitten wir Dich, den Artikel möglichst ohne jedes Nachdenken zu lesen.
Die Missachtung dieses Hinweises kann permanente Schäden in deinem neuralkomplexen Nervensystem (????) hervorrufen und zu einer Einweisung in die Klapsmühle führen.
Denk an Deine Zukunft!
Na sowas...das da ja auch!!

Das Minus (−), nicht zu verwechseln mit -, ~, _, I oder l ist ein Plus, bei dem der senkrechte Strich fehlt und somit ein mathematisches Zeichen. Es sieht dem Bindestrich sehr ähnlich, ist tatsächlich allerdings ein umgekipptes I. Aus dem Minus entstand auch die Tilde, als es von dem französischem Friseur Jean-Jacques Geele als "viel zu gerade" empfunden wurde und mit den Wellen ein bisschen „peppiger“ gemacht wurde. Das wollten die Mathematiker nicht, weil die Tilde zu unmathematisch aussieht. Jetzt ist sie einfach nur ein sinnloses Zeichen. Von dem parkinsonerkrankten Mathematiker Georg von Drödel wurde so auch das Zickzack erfunden. Das _ wurde einst von den Physikern eingeführt, weil sie das Minus als physikalisch inkorrekt erkannten, weil damit die Schwerkraft nicht berücksichtigt wurde. Daher entwickelten sie das _ als ein von der Schwerkraft angezogenes Minus. So dient das Minus zwar als Vorlage vieler unnützer Zeichen, ist aber selbst das sinnloseste.

Einsatz

Das Minus wird in der Mathematik als Zeichen zum Subtrahieren (das war das mit dem Du hast 5 Äpfel und dein Opa klaut dir 3. Wie viele hast du über?) benutzt. Dabei ist es wichtig immer das zu benutzen, aber niemals den -! Das gilt in einer Matheklausur als Fehler, genauso wie ein − statt einem - in einer Deutschklausur ein Fehler ist.

Gegensatz zu Plus

Ein Minus ist dem Plus ziemlich ähnlich, es ist nur ganz anders. Es gilt [math]Plus = \frac{1}{2} Minus[/math], wobei gilt [math]Plus = + \neq - = minus[/math]. So rechnet man [math]-++ \cdot (\frac{1}{2}+ \sqrt{19} - \frac{x^{2}}{-})[/math]. Oder so ähnlich.